Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Quarktorte mit Aprikosen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Quarktorte mit Aprikosen
Kategorien: Aprikose, Quark, Torte
     Menge: 1 Keine Angabe
 
===========================Für den====================================
    250    Gramm  Mehl
    125    Gramm  Butter
     90    Gramm  Zucker
      1           Ei (Größe M)
      1    Prise  Salz
 
==========================Für die ====================================
      1   Dose/n  Aprikosenhälften 
                  -- (Abtropfgewicht 4
    500    Gramm  Magerquark
    100    Gramm  Zucker
      1    Prise  Salz
    200    Gramm  Sahne
      4           Eier (Größe M)
      1     Pack. Vanillezucker
 
===============================Que====================================
 
Für den Boden das Mehl mit Butter, Zucker, Ei und Salz verkneten. Den
Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen.
 In der Zwischenzeit für die Füllung die Aprikosen abtropfen lassen.
Den Quark abtropfen lassen und dann auf ein stabiles Trockentuch
setzen. Den Quark ausdrücken, indem das Tuch immer weiter zugedreht
wird. Es müssen etwa 100 g Flüssigkeit auf diese Weise aus dem Quark
herausgedrückt werden (wenn Sie nicht so viel Kraft aufwenden wollen
oder können, lassen Sie den Quark 24 Stunden vor dem Backen auf einem
Sieb abtropfen.)  Dann den Quark mit Zucker, Vanillezucker, Salz, Sahne
und Eiern glatt rühren. Es dürfen keine Klümpchen übrig bleiben, da die
Masse sonst keine Bindung bekommt. Den Ofen auf 200° vorheizen.
 Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestreuen und den Teig dünn darauf
ausrollen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) fetten und mit dem Teig
bis über den Rand auslegen. Es macht nichts, wenn der Teig dabei reißt;
flicken Sie die gerissene Stelle einfach wieder zusammen. Den Teig fest
in die Form drücken, überhängende Stücke mit einem Messer abschneiden
und die Füllung in die Form gießen. Zum Schluss die Aprikosenhälften
mit der Wölbung nach oben darauf verteilen (am Rand anfangen und nach
innen vorarbeiten); es bildet sich dann in der Aprikosenöffnung eine
kleine Luftblase, so dass sie nicht zu weit in die Quarkmasse
einsinken. Kuchen etwa 45 Minuten backen und gut zwei Stunden auskühlen
lassen, damit er schnittfest wird.
 Tipps: Je trockener der Quark, umso besser wird die Torte. Und legen
Sie im Ofen Alufolie unter die Springform, für den Fall, dass die
Füllung überläuft.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum