Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Quarkkuchen

1 Springform von 22 cm O

FÜLLUNG

  • 2 Eier, verklopft
  • 4-5 EL Zucker
  • 750 g Magerquark
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
  • 1 Päckli Vanillepudding-Pulver zum Kochen
  • 75 g Sultaninen
  • 1 Pkg. Kuchenteig, ca. 500 g
  • wenig Eigelb zum Bestreichen

Füllung: 1 Tl Ei zur Seite stellen, Rest mit dem Zucker rühren, bis die Masse hell ist. Die restlichen Zutaten bis und mit Sultaninen darunterrühren.

Form auskleiden: Den Teig auf Mehl rechteckig ca. 40 X 45 cm auswallen. Aus dem Teig einen Kreis von ca. 34 cm O ausschneiden. Für die Garnitur aus dem restlichen Teig 6 Streifen von je ca. 45 cm Länge und 3/4 cm Breite und zwei Blättchen schneiden. Die Springform einfetten, mit dem runden Teigstück auskleiden, den Rand etwas andrücken, den Boden mit einer Gabel dicht einstechen. Die Füllung darauf verteilen. Aus je 3 Teigstreifen 2 Zöpfchen flechten. Zöpfchen und Blätter mit Ei bestreichen, auf die Füllung legen.

Backen: 60-70 Minuten in der unteren Hälfte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens. Evtl. dunkle Stellen mit Alufolie abdecken.

Hinweis: Die Quarkfüllung geht auf, fällt dann aber wieder zusammen.

Stichworte: Kuchen, März, Quark
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum