Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Quarkkuchen

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Quarkkuchen
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
MMMMM---------------------------Tei-----------------------------------
           Hefeteig nach Grundrezept 1,
           halbe Menge für ein 
           -Kuchenblech
 
MMMMM--------------------------Bel------------------------------------
    175 g  Zucker
      6    Eier
      1 kg Quark
           Pudding (aus
    1/4 l  Milch,
      1 tb Zucker,
    1/2    Puddingpulver 
           -Vanillegeschma
    1/2    Puddingpulver 
           -Vanillegeschma
      2 pk Vanillezucker
    1/2    Zitrone, ungespritzten, 
           -abgeriebene Schale von
      2 tb Zitronensaft
    1/4 ts Zimt
      1 ds Salz
     75 g  Mandeln, gehackte süße
      1 pn Bittermandelöl
     75 g  Rosinen
      1 pk Rum
    150 g  Butter
 
MMMMM----------------------zum Ver------------------------------------
    100 g  Butter
    100 g  Puderzucker oder eine
 
MMMMM----------------------Nougatcr-----------------------------------
    100 g  Butter
    100 g  Puderzucker
      1    Eigelb
      1 tb Kakao,
           Rumaroma
    100 g  bitterer Schokolade
 
Zucker und Eigelb verrühren, Quark zufügen und alles
kräftig mit dem Schneebesen schlagen. Den nach Grundrezept
zubereiteten halben Vanillepudding und das restliche Puddingpulver
einrühren, Vanillezucker, abgeriebene Zitronenschale,
Zitronensaft, Zimt, Salz, Mandeln, Bittermandelöl und die Rosinen
(vorher im Rum einweichen!) zufügen. Zuletzt die zerlassene Butter
und die steif geschlagenen Eiweiß zufügen.
Diese Quarkmasse auf den ausgerollten Hefeteig streichen und bei guter
Mittelhitze backen. Der Teig sollte schön gebräunt, der Belag
aber hell aussehen. Den heißen Quarkkuchen entweder mit reichlich
zerlassener Butter bestreichen und zuckern oder mit einer Nougatcreme
bestreichen. Das empfiehlt sich vor allem dann, wenn man ihn nicht
sofort verzehren möchte.
Für die Nougatcreme Butter und gesiebten Puderzucker gut
verrühren, mit dem Eigelb cremig schlagen, gesiebten Kakao,
Rumaroma zufügen. Zuletzt mit der im Wasserbad erhitzten
Schokolade verrühren. Gleichmäßig auftragen. Zur
Verzierung mit dem Garnierkamm in Wellen darüberfahren.
 Backzeit. 35-45 Minuten Hitze: 200° -250° C  Ein klassischer Kuchen,
saftig und frisch im Geschmack.
Besonders fein mit der Nougatcreme.
:Stichworte     : Kuchen, Quark, Thüringen
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 pk: Pk.
 pk: Pkg.
 ds: Prise
 pn: Spur
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum