Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Quarkklößchen mit Ofentomaten

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Quarkklößchen mit Ofentomaten
Kategorien: Brot, Quark, Tomate
     Menge: 4-6 Portion
 
    600    Gramm  Kirschtomaten
      3     Essl. Olivenöl
                  Weißer Pfeffer & Salz
      1     Teel. Zucker (evtl. mehr)
    750    Gramm  Magerquark
      6   Scheib. Weizentoast; 140 g
    120    Gramm  Butter; weich
                  Muskat
      3           Eigelb (M)
    1/2     Bund  Schnittlauch
      1           Portulaksalat
      1    klein. Bund Pimpinelle
     40    Gramm  Ziegenfrischkäse
     30    Gramm  Parmesan
    1/2           Unbehandelte Zitrone
      2     Essl. Walnussöl
 
========================== ZUBEREI====================================
                  -- 1:30 Stunden
 
====================== V I T A L I====================================
                  -- Energie..482 kcal/2026 kJ
                  -- Kohlenhydrate.......21 g
                  -- Eiweiß..............23 g
                  -- Fett................33 g
                  -- (bei 6 Portionen)
 
===============================Que====================================
 
 1. Die Kirschtomaten putzen, halbieren und mit der Schnittfläche nach
oben auf ein Backblech legen. Mit dem Olivenöl betraufein und mit Salz,
Pfeffer und Zucker würzen. Die Tomaten im vorgeheizten Backofen bei 140
Grad auf der 2. Schiene von unten 90 Minuten backen (Gas 1, Umluft
60-70 Minuten bei 120 Grad).
 2. Den Quark in einem Geschirrtuch kräftig ausdrücken, sodass ca.
250 g trockene Quarkmasse übrigbleibt. Die Toastscheiben entrinden und
im Blitzhacker fein zerkrümeln (soll ca. 75 g ergeben). 50 g Butter mit
Salz und Muskat mit den Quirlen des Handrührers hellschaumig schlagen.
Zuerst die Eigelbe nach und nach unterrühren, dann Quark und
Toastbrösel gleichmäßig untermischen. Abgedeckt mindestens 30 Minuten
ruhen lassen. Aus der Masse mit feuchten Händen 16 Klöße formen, leicht
flach drücken und beiseite stellen.
 3. Schnittlauch in nicht zu schmale Röllchen schneiden. Portulak
putzen, Pimpinelleblätter von den Stielen zupfen. Ziegenkäse fein
zerkrümeln, Parmesan in dünne Späne hobeln. Die Zitronenschale in feine
Zesten reißen, 2 El Saft auspressen. Saft, Nussöl, Salz und Pfeffer
verrühren. Die restliche Butter zerlassen, mit Salz, Pfeffer und
Zitronenschale würzen.
 4. Quarkklößchen in kochendes Wasser geben. Die Hitze reduzieren und
die Klößchen 5-6 Minuten ziehen lassen, Kräuter und Portulak mit der
Nussölvinaigrette mischen. Klößchen abtropfen lassen, mit den warmen
Tomaten auf Tellern anrichten. Mit Zitronenbutter beträufeln, mit
Kräutern und Käse bestreuen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum