Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Quarkgratin mit Pflaumen und Pistazien

1 Rezept(*)

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 10 g Butter
  • 20 g Loeffelbiskuits
  • 450 g Pflaumen oder Zwetschgen
  • 30 g Pistazien
  • 4 Grosse Eier
  • 1 Unbehandelte Zitrone
  • 60 g Puderzucker
  • 1/4 TL Zimt (gemahlen)
  • 1 EL Speisestaerke
  • Puderzucker

REF

  • Essen & Trinken 08/1995 Vermittelt von R.Gagnaux

(*) Gratinform ca. 29cm Durchmesser, reicht fuer vier bis sechs Portionen.

Den Quark in einem Sieb mit Mulltuch abtropfen lassen.

Die Gratinform mit Butter ausstreichen. Die Loeffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelholz fein zerbroeseln und in die gebutterte Form streuen.

Die Pflaumen oder Zwetschgen waschen, halbieren, vom Stein befreien und in schmale Spalten schneiden. Die Pistazien nicht zu fein hacken.

Die Eier trennen, die Zitronenschale abreiben, den Saft auspressen.

Saft und Schale mit dem Eigelb, dem gesiebten Puderzucker und dem Zimt schoen schaumig - etwa sieben Minuten - mit den Quirlen des Handruehrers schlagen. Die Speisestaerke daruebersieben und unterruehren. Den Quark dazugeben und verruehren. Die Haelfte vom Eiweiss sehr steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, das restliche Eiweiss anderweitig verwenden.

Die Quarkmasse in die Form verteilen und mit den Pflaumenspalten kreisfoermig und dekorativ belegen. Dann mit Pistazien bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220Grad auf der zweiten Einschubleiste von unten fuendundzwanzig bis dreissig Minuten backen.

Den Gratin etwas abkuehlen lassen, mit etwas Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren.

Stichworte: Fruechte, Quark, Suessspeise

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum