Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Quarkgratin mit Pflaumen (Zwetschgen)

6 Portionen

Zutaten

  • 500 g Magerquark
  • 10 g Butter
  • 20 g Löffelbiskuits
  • 450 g Pflaumen oder Zwetschgen
  • 30 g Pistazien
  • 4 Eigelb (Gr.L)
  • 1 Zitrone: Saft und Schale
  • 60 g Puderzucker
  • 1/4 TL Zimt
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 Eiweiß (Gr.L)
  • Puderzucker zum Bestreuen

Den Quark in einem Sieb mit Mulltuch abtropfen lassen. Eine Gratinform (29 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen. Die Löffelbiskuits in einen Gefrierbeutel geben, mit einem Nudelholz fein zerbröseln und in die gebutterte Form streuen. Die Pflaumen oder Zwetschgen waschen, halbieren, vom Stein befreien und in schmale Spalten schneiden. Die Pistazien nicht zu fein hacken.

Die Eier trennen, die Zitronenschale und den -saft mit dem Eigelb, gesiebtem Puderzucker und dem Zimt 7 Minuten mit den Quirlen des Handrührers schaumig schlagen. Die Speisestärke darübersieben und unterrühren. Den Quark dazugeben und verrühren. Die Eiweiß sehr steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Die Quarkmasse in die Form geben und mit den Pflaumenspalten kreisförmig belegen. Dann mit Pistazien bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen bei 220oC auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Den Gratin etwas abkühlen lassen, mit dem restlichen Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren.

Stichworte: Dessert, Gratin, Quark, Süßspeise, Zwetschge
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum