Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Putenkeule mit Linsenpüree

4 Portionen

Zutaten

  • 1.2 kg Putenkeule
  • 200 g Speck, geräuchert
  • 500 g Linsen, grün
  • 25 g Creme fraîche
  • 2 Schalotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Gewürznelke
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bouquet garni
  • Salz
  • Pfeffer

Linsen 12 Stunden in kaltem Wasser einweichen.

Den Speck in kleine Würfel schneiden und mit den in Scheiben geschnittenen Schalotten in einem Schmortopf in 1 El. Olivenöl goldbraun rösten.

Danach aus dem Topf nehmen und die Putenstücke darin goldbraun anbraten.

Speckwürfel und Schalotten wieder hineingeben, zerdrückten Knoblauch, das Bouquet garni, Salz und Pfeffer zufügen und 3/4 l Wasser angießen.

Das Ganze 75 Minuten sachte kochen lassen.

In der Zwischenzeit Linsen abtropfen lassen und mit gespickter Zwiebel, Pfeffer und einigen Lorbeerblättern in kaltes gesalzenes Wasser geben.

Das Ganze bei schwacher Hitze 45 Minuten kochen.

Danach Linsen abtropfen lassen und mit etwas Kochflüssigkeit im Mixer pürieren.

Linsenpüree unter Zugabe von Creme fraîche durch ein Sieb passieren, als Beilage zu den Putenstücken reichen

Stichworte: Geflügel, Linse, Pute
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum