Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Portweingelee mit Grapefruit und Vanillesauce

4 Portionen

Zutaten

  • 1 Pkg. Vanillesaucenpulver
  • 7 EL Zucker
  • 1/2 l Milch
  • 8 Blatt weiße Gelatine
  • 1/4 l Portwein
  • 1/4 l Grapefruitsaft
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1 Grapefruit

1. Vanillesaucenpulver zusammen mit 3 El. Zucker in 5 El. kalter Milch glattrühren.

2. Restliche Milch zum Kochen bringen, das angerührte Saucenpulver zugeben.

2-3 Minuten kochen lassen, dann kalt stellen.

3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Portwein mit Grapefruitsaft, dem restlichen Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine tropfnaß in einen kleinen Topf geben und unter Rühren auflösen. Zum Saftgemisch geben.

4. Vier Tassen mit kaltem Wasser ausspülen und den Saft hineinfüllen. 3-4 Stunden kalt stellen.

5. Zum Stürzen den Rand der Masse mit einem Messer lösen, die Tassen kurz in warmes Wasser stellen, und das Gelee dann auf Teller stürzen. Grapefruit filetieren, das Gelee mit den Grapefruitfilets umlegen und mit der eiskalten Vanillesauce servieren.

Als Menuevorschlag: Vorspeise: Spinat-Käse-Taschen Hauptspeise: Pfannfisch mit Senfsauce Dessert: Portweingelee mit Grapefruit und Vanillesauce

Pro Portion ca. 337 kcal ( 1408 kJ)
Gelierzeit ca. 3-4 Stunden
Zubereitungszeit ca. 20 Minuten
Stichworte: Dessert, Gelee, Grapefruit, Portwein
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum