Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Polenta-Plinsen mit Peperonata

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Polenta-Plinsen mit Peperonata
Kategorien: Italien, Mais, Paprika, Polenta, Vegetarisch
     Menge: 6 Portionen
 
      1     Kilo  Paprikaschoten
    100    Gramm  Zwiebeln
      2     Essl. Olivenöl
                  Salz
                  Cayennepfeffer
      1     Bund  Glatte Petersilie
    250       ml  Wasser
     50    Gramm  Maisgrieß (Polenta)
      1     Essl. Ungemahlener Mohn
    200       ml  Milch
      5    Gramm  Frische Hefe
      1      Msp. Zucker
    150    Gramm  Mehl
      2           Eier
                  Öl; zum Braten
                  Grobes Meersalz
     40    Gramm  Butter
     12           Salbeiblätter
 
========================Nach Einem ===================================
                  Essen&Trinken,9/96,S.108 
                  -- Erfasst von Rene Gagnaux
 
 
Die Paprikaschoten vierteln, putzen und in Rauten schneiden. Die
Zwiebeln pellen, in halbe Ringe schneiden und im Olivenöl 5 Minuten
dünsten. Paprika dazugeben und 5 Minuten dünsten, mit Salz und Cayenne
würzen. Die Petersilie hacken.
 Wasser mit Salz aufkochen. Polenta und Mohn darin unter Rühren 2
Minuten kochen, vom Herd ziehen, 3/4 der Milch unterrühren. Die
restliche Milch erwärmen, die Hefe und Zucker darin auflösen.
Hefemilch, Mehl, Eigelb und Polenta verrühren. Das Eiweiß steif
schlagen und unterheben.
 Aus dem Teig Plinsen in 2 großen Pfannen im nicht zu heißen Öl von
jeder Seite 2 Minuten braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, im
Backofen warm halten, vor dem Servieren mit Meersalz bestreuen.
 Die Butter bräunen. Den Salbei längs halbieren und untermischen. Die
Peperonata erhitzen und mit Petersilie bestreuen, zu den Plinsen
servieren, mit den Salbeiblättern garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum