Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Polenta pasticciata - Polenta-Auflauf nach Piemonteserart

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Polenta pasticciata - Polenta-Auflauf nach Piemonteserart
Categories: Mais, Polenta, Speck, Käse, Italien
     Yield: 4 Servings
 
    300 g  Maisgrieß; Bramata
      1 l  Wasser
      1 l  Milch
      1 ts Salz
      1    Zwiebel
      3 tb Butter
    150 g  Pancetta; (*)
      2 tb Mehl
           Salz
           Pfeffer
           Muskatnuss
      1    Ei
    150 g  Fontina
     50 g  Parmesan
 
MMMMM----------------------------RE-----------------------------------
           Appetit statt Transit  
           -Erfasst von Rene Gagnau
 
Das Wasser mit der Hälfte der Milch und dem Salz aufkochen, den
Maisgrieß einrühren und unter gelegentlichem Rühren auf
kleinem Feuer eine Stunde kochen.
 Während dieser Zeit die Sauce und die Füllung zubereiten:
Für die Sauce 2/3 der Butter in einem Pfännchen zerlassen,
das Mehl zufügen und unter ständigem Rühren leicht
bräunen. Die restliche Milch zugießen, mit Salz, Pfeffer und
Muskatnuss kräftig würzen und weiterrühren, bis eine
dickflüssige Sauce entsteht. Diese etwas auskühlen lassen,
dann das Ei darunterziehen.
 Für die Füllung die Zwiebel hacken und in der restlichen
Butter 5 Minuten dünsten. Die Pancetta in feine Streifen
schneiden, zur Zwiebel geben und einige Minuten weiter dünsten.
 Eine ofenfeste Form ausbuttern. 1/3 der Polenta auf den Boden geben,
die Hälfte der Speckmischung darauf verteilen und die Hälfte
des Käses darüber raffeln. Den Vorgang wiederholen und mit
Polenta abschließen. Mit der Sauce begießen, mit dem
geriebenen Parmesan bestreuen und im Backofen bei 220 Grad
überbacken, bis eine braune Kruste entsteht (ca. 20 Minuten).
 (*) Pancetta ist luftgetrockneter Bauchspeck, der mit oder ohne
Pfeffer erhältlich ist. Ersatzweise kann ein anderer
luftgetrockneter Speck verwendet werden.
 Beachten: Die Polenta kann vorgekocht werden. In diesem Fall ist es
empfehlenswert, sie bereits in der zu verwendenden Form erkalten zu
lassen und vor dem Einschichten des Auflaufs in 3 gleich dicke Scheiben
zu schneiden.
:Stichworte     : Italien, Käse, Mais, Polenta, Speck
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum