Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pizzatoast Und Gurkenmännchen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Pizzatoast Und Gurkenmännchen
Kategorien: Brot, Gurke, Imbiss
     Menge: 2 Portionen
 
=======================Zutaten Für====================================
      2   Scheib. Vollkorn-Toastbrot
      2     Essl. Tomatenmark
      2     Essl. Maiskörner
      2           Tomaten
      2     Essl. Alfalfa-Sprossen oder Kresse
      2   Scheib. Emmentaler
 
=====================Zutaten Für G====================================
      1    klein. Gurke
      1     Bund  Pimpinelle
     50    Gramm  Frischkäse
     25    Gramm  Schafskäse
    1/2     Bund  Radieschen
      1           Schwarze Olive
                  Pfeffer
 
=======================Erfasst Am 1===================================
                  Ilka Spiess  Ard-Buffet
 
===============================Que====================================
 
Den Backofen-Grill vorheizen. Das Brot von beiden Seiten toasten.
Dann mit dem Tomatenmark bestreichen. Den Mais darauf verteilen. Die
Tomate waschen, den Stielansatz entfernen und in Scheiben schneiden.
Diese auf den Mais legen.
 Die Alfalfa-Sprossen oder die Kresse gut abbrausen, abtropfen lassen
und auf die Tomate legen. Die Käsescheibe darauf legen und das Brot so
lange grillen, bis der Käse zerlaufen ist.
 Für die Gurkenmännchen die Gurke waschen, in etwa 2 cm lange Stücke
teilen und jedes Stück etwas aushöhlen. Die Pimpinelle waschen, trocken
schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen. Das Gurkeninnere
mit der Pimpinelle pürieren, nach und nach den Frisch- und den
Schafskäse dazugeben. Mit Pfeffer würzen.
 Die Masse in die ausgehöhlten Gurken füllen und glatt streichen.
Mit einem Kaffeelöffel aus der restlichen Käsemasse kleine Kugeln
formen, diese als Kopf auf die gefüllten Gurken setzen.
 Die Radieschen putzen, quer halbieren und als Hütchen darauf setzen.
Aus den restlichen Radieschen lachende Münder schneiden. Aus der Olive
Augen schnitzen. Jede Käsehaube damit verzieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum