Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

PILZAUFLAUF - GRIBI W GORSCHOTSCHKACH

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: PILZAUFLAUF - GRIBI W GORSCHOTSCHKACH
Kategorien: Gratin, Kohl, Pilz, Russland, Vegetarisch
     Menge: 4 Portionen
 
    500    Gramm  Austernseitlinge oder  
                  -- andere frische Pilze
      1     Kilo  Weißkohl
      1           Salzgurke
      1           Zwiebel
      2     Essl. Tomatenmark
      4     Essl. Butter
                  Paniermehl
                  Salz
                  Pfeffer
                  Zucker
      1           Lorbeerblatt
                  Essig
 
=======================ERFASST AM 0===================================
                  Micha Eppendorf  QUELLE:  
                  -- Alla Sacharow
                  Russische Küche  Heyne
 
===============================Que====================================
 
Für dieses Rezept eignen sich natürlich alle Pilze. Nur machen sich
Austernseitlinge besonders gut, weil sie wegen ihres Geschmacks glatt
vergessen lassen, das "kein Fleisch" in diesem Gericht ist.
 Das feingehobelte Kraut in wenig Wasser mit etwas Butter und einem
Schuss Essig auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 1 Stunde dünsten. 10
Minuten vor Ende der Garzeit mit Tomatenmark, Lorbeerblatt, Salz,
Pfeffer und Zucker würzen und die klein geschnittene Salzgurke zufügen.
 Die geputzten, blättrig geschnittenen Pilze in Butter braten und mit
ebenfalls in Butter gerösteter, gehackter Zwiebel mischen.
Salzen und pfeffern. Die Hälfte des gedünsteten Kohls in eine
gebutterte Auflaufform füllen, Pilzmasse darüberschichten und mit dem
restlichen Kohl bedecken. Mit Paniermehl bestreuen und im heißen Rohr
goldbraun überbacken.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum