Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pilz-Pastete

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Pilz-Pastete
Kategorien: Champignons, Eierschwamm, Pastete, Pilz, September
     Menge: 1 Keine Angabe
 
============================Pastet====================================
      1     Pack. Blätterteig (ca. 450 g)
      1           Eigelb
 
===============================Füll===================================
      1     Essl. Margarine
      1           Zwiebel, gehackt
      1           Knoblauchzehe, gepresst
    600    Gramm  verschiedene Pilze,
                  z. B. Eierschwämme, 
                  -- Steinpilze, Champign
    1/2           Zitrone, Saft
    1/2       dl  trockener Vermouth, z.B. 
                  -- Noilly Prat
                  wenig Salz und
                  weißer Pfeffer
 
================================Sau===================================
      2     Essl. Margarine
      3     Essl. Mehl
    2.5       dl  Pilzflüssigkeit, ergänzt 
                  -- mit Milch
  1 1/2       dl  Rahm
      1      Msp. Curry
                  Salz
                  Pfeffer
                  Muskat
 
===============================Que====================================
 
Den Teig ca. 4 mm dick zu einem Rechteck von ca. 30x24 cm Grosse
auswallen. Der Länge nach 4 Streifen von je 1 1/2 cm wegschneiden, sie
werden als Teigrand verwendet Mehlresten vom Teigrechteck abwischen und
dieses aufs ungefettete Backblech legen. Das Teigrechteck 1 1/2 cm
breit mit Eigelb bestreichen, darauf achten, dass kein Ei seitlich
hinunterläuft, sonst geht der Teig nicht mehr gleichmäßig auf.
  Den Teigrand sorgfältig drauflegen, ebenfalls mit Eigelb bestreichen.
Boden dicht einstechen. Mindestens 1 Stunde kühl stellen.
  Backen: ca. 25-30 Minuten in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten
Ofens.
 Tipp: Eine besonders hübsche Pastetenform entsteht, wenn Sie an der
Teigplatte die Ecken 5 cm zurückschneiden.
  Für die Füllung Zwiebeln und Knoblauch in der warmen Margarine
andämpfen. Steinpilze in dicke Scheiben schneiden, Champignons
halbieren, Eierschwämme ganz lassen, die Pilze mit Zitronensaft
vermischen und beigeben, zugedeckt auf kleinem Feuer 2 Minuten dämpfen,
dann Vermouth beifügen, zugedeckt weitere 5 Minuten köcheln lassen,
würzen, den Saft abgießen und auffangen.
 Für die Sauce Margarine schmelzen, Mehl beigeben, dünsten,
Pilzflüssigkeit aufs Mal dazugießen und die Sauce unter ständigem
Rühren mit dem Schwingbesen aufkochen, Rahm beifügen, Sauce würzen. Die
Pilze darin nur heiß werden lassen.
 Tipp: Wer keine Lust hat, ein Pastetenhaus zu backen, verwendet
gekaufte Pastetli oder serviert dieses Pilzgericht mit Nudeln oder Reis.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum