Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pikanter Zwiebelkuchen

6 Portionen

Teig

  • 200 g Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Satz
  • 75 g kalte Butter oder Margarine
  • 100 g Magerquark
  • ca. 3 El. Wasser

Belag

  • 8 - 10 mittelgroße Zwiebeln
  • 150 ml Gemüsebrühe (instant)
  • 3 EL ger. Wal- oder Haselnüsse
  • 200 g grob ger. Greyerzer-Käse
  • 1 EL Kümmel

Guß

  • 1 B. Schmand (200 g)
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer

Mehl und Salz in einer Schüssel mischen, das in kleine Stücke geschnittene Fett zugeben, die Zutaten zwischen den kalten Händen kurz verreiben, bis die Masse gleichmäßig krümelig ist, Quark und Wasser zugeben, alles rasch zu einem Teig zusammenrühren (nicht lange kneten), zugedeckt 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Ausrollen 1 weitere Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen, Zwiebeln pellen und quer halbieren, in der Brühe im geschlossenen Topf knapp weich kochen, abtropfen lassen. Den Teig auf einem bemehlten Tisch ausrollen.

Eine Backform (o 28 - 30 cm) einfetten, mit dem Teig auslegen, Teig mehrfach mit einer Gabel einstechen, 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nüsse und Käse auf den Teigboden streuen, Zwiebelhälften mit der Schnittfläche nach oben daraufsetzen, Kümmel darüberstreuen.

Alle Zutaten für den Guß gut verrühren, über die Zwiebeln gießen. Goldbraun backen.

Schaltung: 180 - 200°C, 2. Schiebeleiste v.u.

160 - 180°C, Umluftbackofen ca. 40 Minuten 129 g Eiweiß, 202 g Fett, 198 g Kohlenhydrate, 13650 kJ, 3258 kcal.

Zubereitungszeit 180 Minuten
Stichworte: Aufwändig, Herzhaft, Kuchen, P6, Zwiebel
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum