Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Betrunkene Bohnen (Frijoles borrachos)

4 Servings

Zutaten

  • 750 g Pintobohnen oder Indianerbohnen
  • 1 groß. Zwiebel; (1)
  • 1 Knolle junger Knoblauch
  • 3 l Gemüsebouillon
  • 1 Zwiebel; (2)
  • 3 EL Öl
  • 800 g Dose gehackte Pelati-Tomaten
  • 2 Chilis; oder Jalapenos
  • 2 dl Helles Bier
  • Salz
  • 1 Bd. Koriander

Die Bohnen während mindestens 12 Stunden in reichlich kaltem Wasser einweichen. In ein Sieb abschütten und gründlich kalt spülen.

Die Zwiebel (1) schälen und halbieren. Den Stiel der Knoblauchknolle zurückschneiden. Die Knolle kreuzweise einschneiden.

Zwiebel, Knoblauch und Bouillon in eine große Pfanne geben und aufkochen. Die Bohnen beigeben und während etwa 2 Stunden knapp weich kochen; sie sollen noch Biss haben. Man kann die Bohnen auch im Dampfkochtopf zubereiten; in diesem Fall beträgt die Garzeit 45-60 Minuten. Die Bohnen in ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen.

Die Zwiebelhälften entfernen. Die Zehen der Knoblauchknolle auslösen.

Die Zwiebel (2) schälen und hacken. Mit den ausgelösten Knoblauchzehen in einer mittleren Pfanne im heißen Öl andünsten.

Die Pelati-Tomaten mitsamt Saft, die ganzen Chilis oder Jalapenos sowie das Bier beigeben. Alles aufkochen. Die Sauce salzen. Dann die Bohnen beifügen und zugedeckt bei mittlerer Hitze weitere 45 Minuten kochen lassen; das Gericht soll sämig binden.

Inzwischen den Koriander fein hacken. Nach 30 Minuten Kochzeit beifügen.

Die Bohnen schmecken sowohl warm wie kalt serviert. Man kann sie auch als Füllung von Tortillas verwenden.

Stichworte: Bohne, Gemüse, Hülse, Mexiko
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum