Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

"Paupiette" auf Zitronenrisotto

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: "Paupiette" auf Zitronenrisotto
Kategorien: Fleisch, Kalb
     Menge: 2 Portionen
 
=========================Für die P====================================
     60    Gramm  Blauschimmelkäse
     75    Gramm  Austernpilze
      3     Essl. Olivenöl
                  etwas Salz
                  Pfeffer
     20    Gramm  Kapern
     10    Gramm  Rosinen
      1     Bund  Schnittlauch
      4           Kalbsrückensteaks à 60  g
      4   Scheib. Parmaschinken,  hauchdünn  
                  -- aufgeschnitten
    1/2           rote Paprika
    1/2           gelbe Paprika
                  etwas Zitronenöl
 
==========================Für das ====================================
    100    Gramm  Risottoreis (z.B.  
                  -- Carnaroli)
      1     Essl. Olivenöl
    300       ml  Geflügelfond
                  etwas Salz
                  Pfeffer
    1/2           Zitrone, unbehandelt
     30    Gramm  Parmesan
      1     Essl. Sauerrahm
      1     Essl. kalte Butter
 
=================================RE===================================
                  ARD-Buffet Jörg Sackmann
     14           Oktober 2009 - Rouladen  
                  -- und mehr. Erfasst von
                  Michael H. Braun
 
 
Für die Rouladenfüllung Käse und Austernpilze in 5 mm große Würfel
schneiden. Austernpilze in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anschwitzen
und würzen, abkühlen lassen. Kapern und Rosinen fein hacken.
Schnittlauch fein schneiden. Käse, Kapern, Rosinen und die Hälfte des
Schnittlauchs mit den Pilzen mischen.
 Die Fleischscheiben zwischen einem Gefrierbeutel legen und mit einem
Plattiereisen flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit den
Schinkenscheiben belegen und mit der Füllung bestreichen. Von der
Schmalseite her aufrollen und die Rouladenenden mit Küchengarn
zusammenbinden.
 Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen.
 Paprika putzen, die Kerne ausstreichen und das Fruchtfleisch in sehr
feine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne (mit
hitzestabilem Griff) erhitzen und die Rouladen rundherum anbraten. In
den heißen Backofen schieben und unter häufigem Begießen mit dem
Bratfett ca. 6-8 Minuten braten. Die Röllchen aus dem Backofen nehmen,
das Bratfett abgießen und damit die feinen Paprikawürfel und restlichen
Schnittlauch übergießen.
 Reis in einem Topf mit 1 EL Olivenöl anschwitzen und mit so viel
heißem Geflügelfond aufgießen, dass der Reis bedeckt ist. Salzen und
pfeffern.
Unter ständigem Rühren 13-15 Minuten kochen lassen, dabei immer wieder
Geflügelfond angießen.
 In der Zwischenzeit von der Zitrone etwas Schale abreiben, Parmesan
fein reiben. Sauerrahm mit Zitronenschale und Parmesan mischen. Risotto
vom Herd nehmen und mit der Sauerrahm-Parmesan- Mischung abbinden und
mit kalter Butter abschmecken. Das Risotto in der Mitte des Tellers
platzieren, die Paupiette darauf setzen, mit den Paprikawürfeln
übergießen und mit Zitronenöl beträufeln.
 Tipp - Zubereitung Zitronenöl:  Eine unbehandelte Zitrone heiß
abwaschen, trocken. Die Schale mit einem Sparschäler abziehen, fein
würfeln und drei Mal blanchieren. Den Saft auspressen. 50 g Zucker in
einem Topf karamellisieren, Zitronensaft zugeben und so lange kochen
lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
Gewürfelte Schale unter das Karamell rühren, auskühlen lassen und 60 ml
Olivenöl zugeben.
 Nährwerte / Portionen: 991 kcal, 54 g Kohlenhydrate, 55 g Eiweiß, 62 g
Fett  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum