Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pfirsich Melba

4 Portionen

Zutaten

  • 4 weisse Pfirsiche
  • 1 Vanilleschote
  • 1/1 l Wasser
  • 250 g Zucker
  • 300 g Himbeeren, frisch
  • 100 g Mandeln, gehobelt
  • Vanilleeis (moeglichst
  • - Qualitaetseis mit echter
  • - Bourbonvanille)

(Pêche Melba) Jean Marie Dumaine sagt "es ist das beruehmteste Dessert der Welt", vom grossen franzoesischen Kuechenchef Auguste Escoffier in London erfunden - fuer Nelly Melba, eine Opernsaengerin aus Australien.

Heutzutage koennte man zum Beispiel liebe FreundInnen ehren - mit dem leckeren Dessert. Denen schmeckt es vielleicht sogar, wenn Pêche Melba nicht - wie im Original - in einem Schwan serviert wird, den der Gastgeber aus Eis gemeisselt hat. Wichtig sind in jedem Fall schoene, reife, saftige Pfirsiche, die man pochiert und mit frischer Himbeersosse und einem Hauch Zucker serviert, vor allem auch gutes Vanilleis.

Zuerst die Pfirsiche enthaeuten, in dem man sie auf der unteren Seite kreuzweise einritzt, mit kochendem Wasser uebergiesst und 2 Minuten im heissen Wasser ziehen laesst. Dann abgiessen und sofort mit sehr kaltem Wasser abschrecken. Anschliessend laesst sich die Haut ganz gut abziehen.

Die Vanilleschote laengs halbieren. Fuer den Kochsirup das Wasser mit dem Zucker aufkochen, dabei ruehren, damit sich der Zucker aufloest, und zusammen mit der Vanilleschote fuenf Minuten offen koecheln. Jetzt die Pfirsiche einlegen, und insgesamt 12 Minuten pochieren, also mehr sieden als koecheln. Nach der Haelfte der Zeit die Pfirsiche umdrehen, nach dem Pochieren die Pfirsiche im Sirup abkuehlen lassen.

Fuer das Himbeerpuerée die Himbeeren im Mixer puerieren und durch ein feines Sieb streichen, das Puerée wird nicht gesuesst. Die Mandelblaettchen in einer schweren Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun roesten, abkuehlen lassen.

Zum Servieren die Pfirsiche halbieren und entkernen. Auf jedem Teller mit dem Vanilleeis zwei kleine Sockel bilden und die Pfirsich-Haelften jeweils mit der Rundung nach oben darauf legen, mit dem Himbeerpuerée ueberziehen und die Mandelblaettchen darueber streuen.

http://www.wdr5.de/fileadmin/user_upload/Sendungen/Neugier_genuegt/2 008/08/Manuskripte/08_13_essen_peche_melba.pdf

Stichworte: Eis, Himbeere, Milchprodukte, Nachtisch, Obst, Pfirsich
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum