Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pfifferlingsuppe

4 Portionen

Zutaten

  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 80 g durchwachsener Speck
  • 150 g Pfifferlinge; (1)
  • 200 g Pfifferlinge
  • 6 Thymianzweige
  • 2 EL Butter
  • 800 ml Kalbsfond; a. d. Glas
  • 150 g Sahne
  • Salz
  • weißer Pfeffer
  • Muskatnuss; frisch gerieben
  • 2 EL Mehl

Quelle:

  • 22. 03. 97 erfasst von I. Benerts

Die Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Den Speck sehr fein würfeln. Pfifferlinge putzen, wenn nötig, abbrausen und sorgfältig trockentupfen. Den Thymian waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen.

Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Hälfte der Thymianblättchen und die Pfifferlinge (1) hinzufügen und in 3 bis 5 Minuten anbraten. Den Kalbsfond und die Sahne dazugießen und 5 bis 7 Minuten köcheln lassen.

Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die übrigen Pfifferlinge braun braten. Den Speck hinzufügen und auslassen. Die Pilze mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und beiseite stellen.

Die Pilze in der Fond-Sahne-Mischung mit dem Pürierstab pürieren, bis eine ganz glatte Suppe entstanden ist. Das Mehl mit wenig kaltem Wasser anrühren, in die Suppe rühren und aufkochen lassen. Die Suppe nochmals mit dem Pürierstab aufschlagen, die gebratenen Pfifferlinge hinzufügen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

mit den restlichen Thymianblättchen bestreut servieren.

1400 kJoule
Stichworte: Gebunden, Pfifferling, Pilz, Speck, Suppe
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum