Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pfifferlinge mit Geflügelleber

4 Portionen

Zutaten

  • 250 g frische Pfifferlinge
  • 150 g Zwiebeln
  • 500 g Geflügelleber
  • 4 EL Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Mehl
  • 200 ml Geflügelfond
  • 1 EL dunkler Soßenbinder
  • 1/2 Bd. Salbei

Die Pfifferlinge putzen, kurz im Sieb waschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Die Geflügelleber putzen, kurz waschen und mit Küchenpapier gründlich trockentupfen.

In einer Pfanne 1 EL 01 auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 erhitzen. Die Zwiebelringe darin 10 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 braten.

Inzwischen die Geflügelleber mit Salz und Pfeffer würzen und anschließend in Mehl wenden. Überschüssiges Mehl abschütteln.

3 EL Öl in einer zweiten Pfanne erhitzen. Die Geflügelleber darin von beiden Seiten auf 2 1/2 oder Automatik- Kochstelle 9 - 10 anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmhalten.

Die Pfifferlinge im Leber-Bratfett 8 Min. auf 2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 dünsten, salzen und pfeffern.

Den Geflügelfond zugießen. Den Soßenbinder unterrühren und aufkochen. Die Geflügelleber und die Salbeiblätter dazugeben und 1 Min. mit den Pfifferlingen ziehen lassen.

Zum Schluß die Zwiebeln über die Pfifferlinge und die Geflügelleber verteilen.

Zu den Pfifferlingen ein sahniges Kartoffelpüree servieren.

Zubereitungszeit 40 Minuten
Pro Person ca. 301 kcal
Pro Person ca. 1264 kJoule
Stichworte: August, Innerei, Leber, Normal, P4, Pfifferling, Pilz
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum