Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pfifferling

Form, Farbe und Geschmack: Der Hut wird 3 - 5 cm breit. Er ist erst halbkugelig, später trichterförmig. Weit herablaufende Leisten. Dottergelbe Farbe. Kräftiger, fleischiger, bis 6 cm langer, weiß-gelber Stiel. Festes Fleisch mit einem kräftigen und würzigen Geschmack.

Juni bis November zu kaufen.

Energie, Vitamine und Mineralien: 100 g / 23 Kalorien / 96 Joule.

Vitamin B2.

Hoher Kalium- und Eisengehalt.

Verwendung im Haushalt: Nachdem Sie die Pilze geputzt und in Scheiben geschnitten haben, werden sie mit Gewürzen in Butter gedünstet und dann mit frischen Kräutern garniert. Speckstückchen, Zwiebeln und besonders viel frische Petersilie gehören dazu.

Pfifferlinge können Sie zu Rühreiern und Fleischgerichten servieren. Besonders gut schmecken sie zu vielen Wildgerichten.

Das sollten Sie wissen: Pfifferlinge eignen sich nicht zum Trocknen und Tiefgefrieren, sind aber sehr geeignet zum Einwecken. Pilzgerichte sollten nicht aufgewärmt werden.

Das sollten Sie probieren: Pfifferlinge mit Thymian: Für 4 Personen ein gutes Stück durchwachsenen Speck würfeln, in 2 EL Pflanzenöl auslassen. 2 gewürfelte Zwiebeln zugeben und glasig braten. 500 g gesäuberte Pfifferlinge zugeben, 10 Minuten bei mittlerer Hitze dünsten. 1 TL Thymianblättchen darüber streuen. 3 Tomaten, gehäutet, entkernt und gewürfelt, dazurühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss 150 g gewürfelten Bergkäse und 2 EL gehackte Petersilie darüberstreuen.

Stichworte: Information, Pfifferling, Pilz
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum