Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pastel de choclo (Überbackener Mais-Fleisch-Auflauf)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Pastel de choclo (Überbackener Mais-Fleisch-Auflauf)
Kategorien: Chile, Fleisch, Gemüse, Gratin, Mais, P4
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      4           Maiskolben; Zuckermais
      1     Essl. Milch
      1     Essl. Zucker
     50    Gramm  Rosinen
      2           Zwiebeln; gehackt
      1           Knoblauchzehe; gehackt
    200    Gramm  Hähnchenbrust; in Streifen
    400    Gramm  Rindfleisch; gehackt
      4     Essl. Olivenöl
    1/4     Teel. Chilipulver
    1/2     Teel. Paprika, edelsüss
     50    Gramm  Schwarze Oliven; entsteint
                  ;Salz
                  ;Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
 Rosinen mit heissem Wasser übergiessen und 15 Minuten quellen lassen.
 Die Maiskolben von Blättern und Seide befreien und die Körner von den
Kolben schneiden. Salzwasser aufkochen, die Körner darin 5 Minuten
kochen.
Abtropfen.
 Rosinen abtropfen, Ofenform mit etwas Öl einpinseln.
 Das Hackfleisch im Öl gut anbraten, jedoch nicht zu oft wenden (damit
das Fleisch keinen Saft verliert). Zwiebel, Knoblauch und Rosinen
mitdünsten, mit den Gewürzen vermischen und mit Salz und Pfeffer
abschmecken. In die Form geben.
 Hähnchenstreifen im Öl allseitig anbraten, mit Salz und Pfeffer
abschmecken und mit den Oliven auf dem Hackfleisch verteilen.
 Die Maiskörner mit Milch und Zucker vermixen. Das restliche Öl
erhitzen und das Maispüree unter ständigem Rühren bei mässiger
Temperatur zu einem dicken Brei einkochen. Auf das Fleisch geben und
die Oberfläche glatt streichen.
 In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens während ca. 30 Minuten
überbacken.
 Zuckermais: wenn beim Eindrücken der Körner milchiger Saft austritt
(man nennt das Milchreife), kann die Ernte für den Frischkonsum
beginnen. Für die spätere Mahlung zu Polentamais oder Tierfuttermais
wird der Mais an den Stengeln ausgereift.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum