Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Pasta mit frischem Tintenfisch (Etta Scollo)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Pasta mit frischem Tintenfisch (Etta Scollo)
Kategorien: Meeresfrüchte, Saucen, Teigwaren
     Menge: 4 Servings
 
      1     Kilo  Frische Sepia gesäubert, 
                  -- geputzt und gehäutet
                  oder tiefgekühlt
      6           Knoblauchzehen
      2           Zwiebeln geschält fein 
                  -- gewürfelt
      2           Mittelscharfe Peperoncini 
                  -- entkernt in feine
        Streifen  geschnitten
      1           Büschel Petersilie
      1     Teel. Tomatenmark
    150       ml  Rotwein
    400    Gramm  Passierte Tomaten
    200       ml  Gemüsebrühe
      1           kl. Beutel Tintenfisch-Tinte
    600    Gramm  Dünne Bandnudeln
                  Olivenöl
                  Pfeffer
                  Salz
 
=================================RE===================================
                  Alfredissimo Rezept: Etta 
                  -- Scollo
                  Vermittelt von R.Gagnaux
 
 
Unter fließendem Wasser die Sepia abwaschen, abtropfen lassen, die
Tentakeln und den Körper in dünne Stücke oder Streifen schneiden.
 Für die Teigwaren Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen.
 In einer Pfanne Olivenöl erhitzen, die angedrückten Knoblauchzehen
eine bis zwei Minuten darin anschwitzen, dann herausnehmen [1]. Gut die
Hälfte der gehackten Zwiebeln und die Sepia in die Pfanne geben, unter
Rühren kurz andünsten. Dann 3/4 der frisch grob gehackten Petersilie
und die Peperoncini dazugeben und eine bis zwei Minuten offen köcheln,
auch damit die von den Sepia evtl. ausgeschiedenen Flüssigkeit
möglichst verdampfen kann.
 Das Tomatenmark mit etwas Rotwein verrühren und in die Pfanne gießen,
kurz einkochen lassen, dabei umrühren. Nun die passierten Tomaten und
etwas von der Gemüsebrühe dazu geben. Bei kleiner Hitze unter Rühren
einige Minuten köcheln lassen, bis die Sepia weich sind.
 In der Zwischenzeit in einer kleinen Pfanne die restlichen
Zwiebelwürfel in Olivenöl anschwitzen. Dann den Sepia-Tintenbeutel über
dieser Pfanne anstechen, die Tinte herausdrücken und alles mit den
Zwiebelwürfeln gut vermischen, kurz dünsten lassen, mit etwas von der
Sepia-Tomaten-Sauce ablöschen, eine bis zwei Minuten köcheln lassen.
Diese Zwiebel-Tinten-Mischung dann zu der Sepia-Tomaten-Pfanne geben,
alles gut durchmischen, dabei mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 In der Zwischenzeit die Pasta al dente garen, abgießen.
 Die Nudeln auf Teller verteilen, die Sepia-Sauce darübergeben, mit der
restlichen frisch grob gehackten Petersilie garnieren.
 [1] Knoblauch nach Belieben entsorgen oder anderweitig verwenden...
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum