Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Passionsfruchttorte mit Biskuitroulade

1 Torte

Mürbeteig:

  • 60 g Backmargarine, kalt
  • 70 g Butter, kalt
  • 50 g Zucker
  • 15 g Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Msp. Salz
  • 15 g Speisestärke
  • 200 g Weizenmehl

Biskuitteig

  • - (1 Roulade,1 Boden):
  • 4 Eigelb
  • 35 g Zucker
  • 120 g Eiweiß
  • 70 g Zucker
  • 1 Msp. Salz
  • 42 g Weizenmehl WM 405
  • 35 g Weizenpuder
  • etwas glattgerührte
  • - Himbeermarmelade ohne
  • - Kerne

Passionsfruchtmousse:

  • 80 g Eigelb
  • 40 g Zucker
  • 50 g Fruchtmark
  • 1 Msp. Salz
  • 1 Blatt Gelatine
  • 70 g Fruchtmark
  • 1 Zitrone, Saft
  • 30 ml Orangenlikör
  • 360 ml Schlagsahne, steif
  • - geschlagen
  • etwas erwärmte und passierte
  • - Aprikosenmarmelade

Mürbeteig: Alle Zutaten schnell zu einem festen Teig verkneten, in Folie einschlagen und ca. 30 Minuten kühl stellen. Dann ausrollen und auf einem Backblech oder in einer Springform mit dem gleichen Durchmesser wie die Backschüssel 10 Minuten bei 180 Grad mit Ober - und Unterhitze abbacken.

Biskuitroulade: Eigelb und Zucker aufschlagen. Eiweiß mit Zucker und Salz steif schlagen und unter das aufgeschlagene Eigelb heben. Weizenmehl und Weizenpuder mischen, in die Eiermasse sieben und einmelieren. Diesen Teig auf vorbereitetes Backblech gießen und bei 230°C ca. 8 Minuten backen. Danach sofort vom heißen Blech nehmen, auf ein vorbereitetes Küchentuch oder Backpapier legen und dünn mit Marmelade bestreichen. Aufrollen mit Hilfe von Tuch oder Papier. Über Nacht in den Kühlschrank legen und kalt in dünne Scheiben aufschneiden.

Biskuitboden: Das Gleiche Procedere wie oben. Nach dem Abkühlen einen Biskuitboden in Größe der Schüsselöffnung ausstechen. Diese mittelgroße Schüssel mit Frischhaltefolie auslegen und komplett mit Rouladenscheiben belegen.

Passionsfruchtmousse: Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch herauslöffeln, pürieren und passieren, um die Fruchtkerne zu entfernen. Eigelb, Zucker und 50 Gramm Fruchtmark mit einer Prise Salz im 85° warmen Wasserbad zur Rose abziehen, d.h. schaumig aufschlagen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in die erhitzte Ei-Fruchtmarkmasse geben. Gut verrühren bis sich die Gelatine völlig aufgelöst hat.

Restliches Fruchtmark, Zitronensaft und Likör zugeben. Zuerst 1/3 der steif geschlagenen Sahne in die Masse einrühren, die restlichen 2/3 vorsichtig unterheben.

Tortenaufbau: Die Hälfte der Masse in die vorbereitete Schüssel geben. Eine Schicht Rouladenscheiben als Zwischenboden einlegen, mit etwas Likör beträufeln, restliche Sahnemousse einfüllen. Ausgestochenen Biskuitboden auflegen und im Kühlschrank zwei Stunden erkalten lassen. Herausnehmen, dünn mit Marmelade besteichen und Mürbeteigboden aufsetzten. Nun die Torte stürzen und für den schönen Glanz dünn mit Aprikosenmarmelade bestreichen.

Stichworte: Backen, Obst, Passionsfrucht, Torte
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum