Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Passcha

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Passcha
Categories: Dessert, Süßspeisen
     Yield: 6 -8 Personen
 
    750 g  Magerquark
    100 g  Margarine oder Butter, weich
      2    Eigelb
    100 g  Zucker
    1/2    Päckli Vanillinzucker
      1    Zitrone, nur abgeriebene 
           -Schale
      2 dl Rahm
    100 g  geschälte Mandeln,
           gemahlen oder fein gehackt
     50 g  Orangeat- und/ oder 
           -Zitronatwürfelchen
           kandierte Früchte für die 
           -Garnitur
 
Den Quark in ein Tuch geben und sehr gut ausdrücken. Dann diesen
in einer Schüssel mit Margarine oder Butter gut verrühren.
 Eigelb, Zucker, Vanillinzucker und Zitronenschale miteinander
rühren, bis die Masse hell ist. Den Rahm dazugießen.
Die Masse in einer Pfanne auf kleinem Feuer unter ständigem
Rühren mit dem Schwingbesen bis knapp vors Kochen bringen. Vom
Feuer nehmen, kurz weiter rühren. Mandeln, kandierte Früchte
und Quarkmasse daruntermischen. Unter gelegentlichem Rühren
erkalten lassen. Einen neuen Blumentopf von ca. 15 cm Durchmesser 1/2
Stunde wässern, mit einem Gazetuch auslegen und die Quarkmasse
satt einfüllen. Das Tuch oben zusammenschlagen.
 Auf einem Siebeinsatz oder Kuchengitter in Schüssel oder auf
Teller stellen, damit das austretende Wasser abtropfen kann.
Während ca. 24 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
 Vor dem Stürzen die feste Quarkmasse mit dem Tuch herausheben,
dieses oben zurückschlagen, Passcha stürzen, Tuch entfernen.
Mit kandierten Früchten garnieren.
 Tipps - Es eignen sich nur poröse Naturtontöpfe.
- Die Passcha lässt sich gestürzt gut l Woche im
Kühlschrank aufbewahren.
:Stichworte     : April, Dessert, Quark, Russland
:               : Süßspeise
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum