Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Parallelkuchen

Teig:

  • 180 g Margarine
  • 180 g Zucker
  • 3 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Zitrone, ungespritzten, abgeriebene Schale von
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Pr. Salz

Belag

  • 1 Pkg. Götterspeise Kirschgeschmack
  • 1 Pkg. Götterspeise Zitrone
  • 1 Pkg. Götterspeise Waldmeister
  • 4 EL Zucker, jeweils
  • 400 ml Wasser, jeweils

375 ml Milch 1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack 3 El Zucker 175 g Butter Margarine und Zucker verrühren, Eier zufügen und alles cremig schlagen. Mehl darüber sieben. Backpulver und Gewürze zugeben, kräftig rühren. Ein Kuchenblech mit Backpapier auslegen, an der offenen Seite einen hohen Rand falten. Den Teig aufstreichen, 10-15 Minuten bei starker Hitze backen. Heiß stürzen, das Papier abziehen. Auskühlen lassen.

Inzwischen die Vanillebuttercreme bereiten. Aus Milch und Puddingpulver einen steifen Pudding nach Vorschrift kochen. Erkalten lassen. 175 g weiche Butter schaumig schlagen, löffelweise den erkalteten Pudding zufügen. Weiter rühren. Die Creme soll ziemlich fest werden. Den Kuchen mit einem Drittel der Creme bestreichen. Zwei Drittel in einen Spritzbeutel füllen und mit mittelgroßer Sterntülle in ca. 2 Zentimeter Abstand diagonale Streifen auf den Kuchen tupfen. Die Zwischenräume mit roter, gelber und grüner Götterspeise füllen. Dazu die Götterspeise nach Vorschrift zubereiten, allerdings die Wassermenge verringern. Die Götterspeise erst unmittelbar vor dem Gelieren auf den Kuchen geben und sofort kalt stellen.

Backzeit: 10-15 Minuten Hitze: 180° -200° C Dieser farbige Kuchen belebt jede Tafel und ist für Kinderaugen eine wahre Freude.

Stichworte: Kind, Kuchen, Thüringen
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum