Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Belgische Waffeln

8 Waffeln

Zutaten

  • 220 g Mehl
  • 10 g Hefe
  • 280 ml Milch
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 35 g Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Belag

  • 180 ml Sahne, süß
  • 350 g Erdbeeren, frisch, gezuckert

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde machen und die Hefe hineinbröckeln. Die Milch erwärmen, etwas davon über die Hefe gießen, diese darin auflösen und zugedeckt kurz gehen lassen.

Wenn die Hefemischung Blasen wirft, die restliche Milch und den Vanillezucker dazugeben und alles gut verrühren. Zugedeckt an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen. Währenddessen das Ei trennen, das Eigelb in eine Schüssel geben und mit der Butter verrühren. Zu dem gegangenen Teig geben und alles gut verschlagen. Den Teig zugedeckt 20 Minuten gehen lassen. Das Eiweiß sehr steif schlagen und vorsichtig unterheben. Das Waffeleisen auf Stufe 3 aufheizen, zu Beginn und nach jeder zweiten Waffel einfetten und goldbraune Waffeln backen. Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Für den Belag die Sahne steif schlagen und auf die Waffelherzen spritzen. Mit jeweils einer Erdbeere garnieren und die übrigen Beeren dazu reichen.

Stichworte: Belgien, Gebäck, Waffel
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum