Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Paella

Zutaten

  • 4 EL Bratfett
  • 400 g Pouletteile
  • (Brustfilets, halbiert, Schenkel)
  • 250 g Schweinefleisch, gewürfelt
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer
  • 1 groß. Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 250 g Reis
  • 2 Msp. Safran
  • 700 ml Weißwein
  • 600 ml Fleischbrühe
  • 1 klein. Paket Erbsen, tiefgekühlt
  • 100 g Schinken,
  • in Würfel geschnitten
  • 100 g Champignons, geviertelt
  • 100 g Crevetten
  • 4 Scampi, ohne Schale
  • 12 Muscheln,
  • frisch mit Schale
  • oder aus der Dose
  • 2 Tomaten, geschält, geviertelt
  • 1 rote Peperone,
  • 1 grüne Peperone,
  • 10 schwarze und grüne Oliven,

Bratfett in möglichst weiter Bratpfanne erhitzen. Fleisch würzen und anbraten, Zwiebel und Knoblauchzehen dazustreuen und andämpfen. Reis beigeben und leicht anrösten, Safran beigeben. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen, dann mit Fleischbrühe ablöschen und 6 Minuten zugedeckt leicht kochen lassen. Erbsen, Schinken, Champignons beigeben, in der offenen Pfanne leise kochen lassen. Crevetten, Scampi, Muscheln, Tomaten, Peperone und Oliven beifügen, wenn das Gericht insgesamt 15 Minuten gekocht hat; auf kleinem Feuer kochen, bis der Reis al dente ist. Vom Feuer ziehen und evtl. nochmals etwas Fleischbrühe nachgießen, da die Paella beim Servieren noch leicht flüssig sein muss.

Wichtig: Vor Kochbeginn sämtliche Zutaten bereitstellen, damit der genaue Ablauf eingehalten werden kann! Tipp: Tintenfisch, frisch oder tiefgekühlt, macht die Paella noch spezieller.

Stichworte: Eintopf, Fleisch, Geflügel, Juni, Meeresfrucht, Reis
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum