Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Beerenkompott mit Creme-Windbeuteln

4 Portionen

Brandteig:

  • 250 g Mehl
  • 1/4 l Wasser
  • 100 g Butter
  • 1 Msp. Salz
  • 5 Eier

Creme:

  • 60 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 2 Eigelb
  • 1/4 1 Milch
  • 1/4 Vanilleschote, Mark von

Beerenkompott:

  • 150 g Himbeeren
  • 150 g rote Johannisbeeren
  • 200 g Erdbeeren
  • 150 g rote Stachelbeeren
  • 100 ml Weißwein
  • 40 g Zucker
  • Puderzucker zum Besieben
  • Butter für das Blech

In einer Kasserolle Wasser, Butter und Salz auf 3 oder Automatik-Kochstelle 12 zum Kochen bringen. Die Kochstelle ausschalten. Das Mehl auf einmal hineingeben, dabei mit dem Handrührgerät verrühren. So lange weiterrühren, bis sich die Masse als Kloß vom Topf löst und eine weiße Haut den Boden überzieht. In eine Schüssel umfüllen und die Masse etwas abkühlen lassen. 1 Ei zugeben und rühren, bis es sich völlig mit dem Teig verbunden hat. Auf diese Weise nacheinander alle Eier unterrühren. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Auf ein leicht gefettetes Backblech Windbeutel spritzen, dabei genügend Abstand einkalkulieren, da sie beim Backen aufgehen. Im Backofen backen.

Schaltung: 170 - 190°, 2. Schiebeleiste v.u.

160 - 180°, Umluftbackofen 20 - 25 Minuten 4 Windbeutel noch heiß quer halbieren und auskühlen lassen. Die restlichen Windbeutel lassen sich gut einfrieren und später wieder aufbacken. Für die Creme in einer Schüssel die Hälfte des Zuckers mit der Speisestärke, den Eigelben und 1/4 der Milch gut verrühren. Die restliche Milch mit dem Vanillemark zum Kochen bringen. Die Stärkemischung in die kochende Vanillemilch gießen, unterrühren und aufkochen. In eine Schüssel umfüllen und erkalten lassen. Für das Kompott die Himbeeren verlesen. Die anderen Beeren waschen und gut abtropfen lassen. Johannisbeeren abzupfen. Die Erdbeeren putzen, fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Das Erdbeerpüree mit Weißwein und Zucker aufkochen, die übrigen Beeren zufügen, einmal aufkochen und abkühlen lassen. Die Creme mit einem Spritzbeutel mit Sterntülle in die Windbeutel spritzen. Die gefüllten Windbeutel mit dem Beerenkompott anrichten und leicht mit Puderzucker bestäuben.

Stichworte: Beere, Brandteig, Erdbeere, Himbeere, Johannisbeere, Stachelbeere, Süßspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum