Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Obstkuchen mit Mandelbaiser

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Obstkuchen mit Mandelbaiser
Kategorien: Baiser, Blechkuchen, Johannisbeere, Kuchen, Obst
     Menge: 1 Keine Angabe
 
================================Tei===================================
    500    Gramm  Mehl
      1           Ei
      1           Eigelb
    100    Gramm  Zucker
      1     Pack. Vanillinzucker
                  Salz
    250    Gramm  Butter oder Margarine
 
==============================Streu===================================
    100    Gramm  Butter
     60    Gramm  Paniermehl
    100    Gramm  Zucker
      1     Teel. Zimt
 
===============================Bel====================================
    500    Gramm  Sauerkirschen
    300    Gramm  Johannisbeeren
    300    Gramm  Stachelbeeren
 
===============================Bais===================================
      5           Eiweiß
    150    Gramm  Zucker
    150    Gramm  Mandelblätter
 
===============================Que====================================
 
Aus den angegebenen Zutaten einen Knetteig bereiten und 30 Minuten kühl
stellen. Teig in einer gefetteten Fettpfanne ausrollen und einen Rand
hochziehen. Fettpfanne in den vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte.
T: 200°C / 10 Minuten.
 Für die Streusel Butter mit Paniermehl, Zucker und Zimt verkneten und
kühl stellen. Streusel auf die vorgebackene Teigplatte krümeln *
Kirschen entsteinen und mit Johannisbeeren und Stachelbeeren
abwechselnd in etwa 3 cm breiten Streifen auf die Streusel geben.
 Für die Baisermasse Eiweiß steif schlagen, dabei nach und nach Zucker
einrieseln lassen. Zwei Drittel der Mandeln unterheben, auf das Obst
streichen und mit restlichen Mandeln bestreuen. Fettpfanne in den
vorgeheizten Backofen setzen. E: Mitte. T: 200°C / 25 bis 30 Minuten, 5
Minuten 0.
Abwandlung: Für den Belag statt der Mandelblätter 150 g Kokosraspel
verwenden.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum