Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bayerische Creme à l' orange

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Bayerische Creme à l' orange
Kategorien: Aprikose, Dattel, Orange, Süßspeise, Vanille
     Menge: 6 Portionen
 
      7    Blatt  weiße Gelatine
      2           Unbehandelte Orangen
    3/4      Ltr. Frisch gekochte, noch warme
                  Vanillesoße (aus der  
                  -- Packung)
    375    Gramm  Sahne
                  Zucker
      2           Gewürznelken
      1    klein. Zimtstange
    250    Gramm  Getrocknete Aprikosen
    300    Gramm  Datteln
     40    Gramm  Haselnüsse
     40    Gramm  Mandeln
 
===============================Que====================================
 
Zubehör: eine runde mit Zucker ausgestreute Kuchen- oder Puddingform
von 12 cm Höhe und 18 cm Durchmesser  Zubereitungszeit: 30 Minuten
sowie 12 Stunden Abkühlzeit Kochzeit: 10-15 Minuten  Gelatine in einer
Schüssel mit kaltem Wasser einweichen. Orangen unter heißem Wasser
abwaschen und trockentupfen. Eingeweichte Gelatine gut auspressen und
in die noch warme Vanillesoße geben. Rühren, bis sich die Gelatine
vollständig aufgelöst hat. Abkühlen lassen. Die Schale einer Orange
über der Creme abreiben und unterrühren. Sahne mit 1 Tl Zucker sehr
steif schlagen. Beginnt die Creme dickflüssig zu werden, die Sahne
unterheben, in die mit Zucker ausgestreute Form füllen und im
Kühlschrank erstarren lassen.
Vor dem Servieren die Schale der zweiten Orange spiralförmig
abschneiden.
Die Hälfte davon in feine Streifen schneiden und in etwas kochendem
Wasser 1 Minute blanchieren. Abtropfen lassen. Schalen mit dem
ausgepreßten Saft der beiden Orangen in einen Topf geben. 2 El Zucker,
Gewürznelken und Zimt zufügen, bei kleiner Hitze dickflüssig köcheln.
Aprikosen zerkleinern, Datteln entkernen und vierteln, Nüsse und
Mandeln grob hacken. Vor dem Servieren die Form mit der Creme kurz in
heißes Wasser tauchen, dann auf einen Kuchenteller stürzen. mit
Früchten und Nüssen garnieren. mit dem durchgesiebten Fruchtsirup
übergießen und mit der restlichen Orangenspirale dekorieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum