Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Muskatsterne auf Rotkohl

6 Servings

MUSKATSTERNE

  • 5 dl Milch
  • 5 dl Wasser
  • 2 geh. TL Salz
  • 2 geh. TL Muskatnuss; gemahlen
  • 250 g Hartweizengrieß
  • 2 Eigelb
  • 120 g Parmesan; gerieben
  • 60 g Butter
  • Butter für die Gratinform

ROTKOHL MIT KUMQUATS

  • 1 Rotkohl ca. 1 kg
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 4 Kumquats; oder
  • 1 klein. Unbehandelte Orange
  • 2 geh. TL Zucker
  • 2 EL Rotweinessig
  • 1 dl Wasser
  • Salz

REF

  • Saisonküche 12/2000 Erfasst von Rene Gagnaux

Muskatsterne: Milch, Wasser, Salz und Muskatnuss in eine Pfanne geben und aufkochen.

Hitze reduzieren und den Grieß einrühren. Unter ständigem Rühren zehn Minuten köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen. Eigelb und die Hälfte des Parmesans unter den Grießbrei ziehen. Kräftig rühren, bis sich Eigelb und Masse vollständig vermischt haben. Ein Backblech mit Backpapier belegen und die Grießmasse darauf 1 cm dick ausstreichen. 1 1/2 Stunden (oder über Nacht) stehen lassen.

Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Eine große Gratinform mit Butter einfetten. Mit einer Ausstechform so viele Sterne wie möglich aus dem erkalteten Grießbrei ausstechen. Die überzähligen unförmigen Abschnitte zuerst in die Form legen und die Sterne danach ziegelartig darüber verteilen. Mit dem restlichen Parmesan bestreuen. Die Butter in Flöckchen darüber geben. In der Ofenmitte 10 bis 15 Minuten goldgelb überbacken.

Vorbereiten: Grießmasse kann am Vortag zubereitet werden.

Rotkohl: Vom Kohl die äußersten, zähen Blätter entfernen. Den Kopf halbieren und vom Strunk so viel wie möglich wegschneiden. Kohl in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel halbieren und in Scheiben schneiden. Im heißen Öl 5 bis 7 Minuten unter häufigem Wenden andünsten.

3/4 der Kumquats halbieren und in dünne Scheiben schneiden (Kerne entfernen), oder Orange vierteln und 3/4 in sehr feine Scheiben schneiden. Zusammen mit dem Kohl und dem Zucker zu den Zwiebeln geben. Wasser und den Essig dazugießen, umrühren und zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, mit Salz abschmecken und 40 Minuten zugedeckt unter häufigem Wenden garen lassen.

Zum Servieren restliche Kumquat (oder die restliche Orange) in feine Scheibchen schneiden und über das Rotkraut verteilen.

Vorbereiten: Kann am Vortag zubereitet werden.

Stichworte: Frisch, Gemüse, Grieß, Rotkohl
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum