Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bayerische Creme

Zutaten

  • 300 g TK-Himbeeren
  • 1 Pkg. Bourbon-Vanillezucker
  • 200 ml Milch
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 4 Eigelb (Eier: Größe M)
  • 100 g Zucker
  • 1-2 EL Puderzucker
  • Zitronensaft
  • 150 g Schlagsahne

Himbeeren auftauen. Vanillezucker und Milch in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel dickschaumig rühren. Nach und nach die warme Vanillemilch unterrühren. Creme im warmen Wasserbad dicklich aufschlagen. Sie darf nicht mehr kochen, die Eigelbe gerinnen sonst.

Gelatine ausdrücken und in die heiße Creme rühren. Creme in eine Schüssel mit Wasser und Eiswürfeln stellen und unter gelegentlichem Rühren erkalten lassen.

Einige Beeren zum Verzieren beiseite legen. Restliche fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Püree mit Puderzucker und etwas Zitronensaft abschmecken.

Sobald die Creme zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und unterheben. 4 Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen, die Creme hineinfüllen. Jeweils 1 EL Himbeerpüree unterziehen, so dass eine leichte Marmorierung entsteht. Creme zugedeckt im Kühlschrank mindestens 2 Stunden fest werden lassen. Creme vorsichtig auf Dessertteller stürzen, mit Himbeersauce und Himbeeren servieren.

Zubereitungszeit: 20 Minuten
Pro Person ca. 360 kcal
Pro Person ca. 1510 kJoule
Stichworte: Creme, Dessert, Himbeere, Sahne
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum