Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mulligatawny

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mulligatawny
Kategorien: Lamm, P1, Suppe
     Menge: 1 Keine Angabe
 
    500    Gramm  Lammfleisch
    1/2           Gemüsezwiebel;ca. 200 g
     30    Gramm  Butterschmalz
                  Salz
 44 1/3       ml  Curry;mild
 22 1/8       ml  Mehl
      1      Ltr. Hühnerbrühe;instant
    150    Gramm  Möhren
    100    Gramm  Staudensellerie
     30    Gramm  Butter
      1           Apfel
    350    Gramm  Porree
 29 5/8       ml  Mango Chutney
                  Cayennepfeffer
 14 3/4       ml  Ingwersirup
    3/8      Ltr. Schlagsahne
 
 
 Das Lammfleisch in ca. 2 cm grosse Würfel schneiden. Die Gemüsezwiebel
pellen und in feine, kurze Streifen schneiden. Das Butterschmalz in
einem schweren Topf sehr heiss werden lassen. Das Fleisch darin von
allen Seiten goldbraun anbraten. Die Zwiebelstreifen zugeben, andünsten
und mit Salz würzen. Curry und Mehl mischen, darüberstäuben,
gleichmässig unterrühren und anschwitzen. Den Topf dabei kurz vom Herd
nehmen, damit der Curry nicht verbrennt. Dann die Hühnerbrühe unter
Rühren zugiessen und aufkochen lassen. Die Hitze herunterschalten.
Zugedeckt 1 Stunde bei schwacher Hitze kochen, dann weitere 30 Minuten
ohne Deckel garen.
Inzwischen die Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden.
Den Staudensellerie waschen, die runde Seite dünn abschälen und die
Fäden abziehen. Sellerie quer in dünne Scheiben schneiden.
Butter in einem zweiten Topf aufschäumen lassen. Möhren und Sellerie
mit ca. 4 El. Wasser dazugeben und zugedeckt 10 Minuten dünsten.
Inzwischen den Apfel schälen und vierteln. Das Kerngehäuse
herausschneiden. Den Apfel fein würfeln. Den Porree putzen , gründlich
waschen und in dünne Scheiben schneiden. Dabei knapp ein Drittel vom
Grün mitverwenden. Apfel und Porree zum Gemüse geben, gut unterrühren
und alles weitere 5 Minuten dünsten. Das Gemüse mit Salz und
Cayennepfeffer würzen.
Mango Chutney und Ingwersirup(oder Ingwerkonfitüre) gleichmässig
unterrühren. Die Sahne zugiessen, einmal aufkochen und zur Suppe geben.
Alles gut durchrühren und abschmecken. Die Suppe noch 5 Minuten
durchziehen lassen und dann servieren.




==========================Mmmmm========================================
Quelle: Essen&trinken, Heft 12/1986 erfasst von:Rolf Rehfeld
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum