Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Bay'risch Creme mit Himbeermark

erfaßt: Tine Meierhoff

  • 1/4 l Milch
  • 4 Vanilleschoten
  • 4 Eigelb
  • 100 g Puderzucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 1/2 l Schlagsahne
  • 600 g Himbeeren
  • 100 g Puderzucker
  • 1 1/2 Pkg. rote Gelatine

Vanille aus der Schote lösen und in der Milch aufkochen lassen.

Eigelb und Puderzucker schaumig schlagen u. in die (nicht kochende) Milch einrühren. Bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Masse dicklich wird. Eingeweichte u. ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Masse in Eiswasser kaltrühren, bis sie anfängt zu stocken.

Sahne schlagen und unterheben. Die Creme in eine Schüssel geben und kaltstellen.

Himbeeren pürieren und mit Puderzucker verrühren. Die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine in ein paar Löffel des Pürees (heiß) auflösen und in den Rest rühren.

Man kann das Himbeermark dazu reichen oder auf die Creme schichten. Mit etwas mehr Gelatine ist auch ein mehrmaliges Schichten von Creme und Himbeermark möglich.

Stichworte: Creme, Dessert, Himbeere, P8

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum