Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mit Käse-Gemüse gefüllte Sellerie und Feldsalat

4 Portionen

Gefüllte Sellerie:

  • 2 Sellerieknollen
  • 100 g Zwiebeln
  • 80 g Butterschmalz
  • 200 g Lauch
  • 1 Zucchini, klein gewürfelt
  • 150 g Pfifferlinge
  • 30 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • 150 g Allgäuer Bergkäse, gerieben
  • 150 g Emmentaler Käse, gerieben
  • 2 Eier
  • 75 ml Milch
  • 1 EL Salbeiblätter, gezupft
  • 50 g Blauschimmelkäse

Feldsalat:

  • 30 g Walnusskerne, gehackt
  • 2 Schalotten, fein gewürfelt
  • 3 EL alten Balsamico
  • 6 EL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Tomatenwürfel
  • 1 EL Blattpetersilie, gehackt
  • 200 g Feldsalat, geputzt
  • Friséesalat
  • Kerbel

Die Sellerieknollen schälen und halbieren. Mithilfe eines Kugelausstechers die Knolle gut aushöhlen, sodass nur ein schmaler Rand übrig bleibt. Die ausgehöhlten Sellerieknollen in reichlich Salzwasser blanchieren, abschrecken und in eine gebutterte, feuerfeste Form stellen.

Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden, in heißem Butterschmalz goldgelb braten und auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Lauch in feine Ringe schneiden und mit den Zucchiniwürfeln und den Pfifferlingen in Butter ohne Farbe anbraten. Den gehackten Knoblauch beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen und von der Flamme nehmen.

Die Röstzwiebeln zugeben und gut verrühren, etwas abkühlen lassen. Allgäuer und Emmentaler Käse ebenfalls untermengen. Die Eier mit der Milch verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, die Salbeiblätter darunter mischen und mit einem Stabmixer glatt mixen.

Die Gemüse-Käse-Masse in die ausgehöhlten Sellerieknollen einfüllen und den Eierguss vorsichtig darauf gießen. Den Blauschimmelkäse mithilfe einer Knoblauchpresse gleichmäßig auf der Füllung verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca.

45 Minuten backen.

Feldsalat mit Walnussvinaigrette: Die Walnüsse in einer Pfanne bei nicht zu starker Hitze leicht rösten. Aus den restlichen Zutaten eine Vinaigrette herstellen, gut mischen. Zum Schluss die gerösteten Walnüsse dazu geben. Den Feldsalat waschen, trocken schleudern, mit Walnussvinaigrette marinieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Feldsalat auf Teller anrichten, eine Sellerieknolle darauf setzen und mit etwas Friséesalat und Kerbel garnieren.

Stichworte: Feldsalat, Gemüse, Gratin, Hauptspeise, Käse, Salat, Sellerie, Vegetarisch
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum