Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mirabellenwähe

1 Backblech von 28 cm O

Mürbeteig

  • 750 g Mehl
  • 50 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 80 g Margarine oder Butter
  • 4 EL Wasser
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 750 g Mirabellen, entsteint

Guss

  • 1/2 dl Milch
  • 150 g Halbfett- oder Rahmquark
  • 2 Eier
  • 2 EL Zucker
  • 1 1/2 TL Vanillinzucker
  • Puderzucker zum Bestreuen

Teig: Mehl, Mandeln, Salz und Zucker mischen. Die in Stücke geschnittene Margarine oder Butter beifügen, mit kalten Händen leicht mit dem Mehl verreiben, bis die Masse krümelig ist. Wasser beigeben, alles rasch zu einem Teig zusammenfügen, flachdrücken. Mindestens 1/2 Stunde kühl stellen.

Auswallen: Teig auswallen, das gefettete Blech damit auslegen, gut einstechen, evtl. kurz kühl stellen.

Belegen: Die Mandeln auf den Teigboden streuen und die Mirabellen darauf verteilen.

Guss: Alle Zutaten mit dem Schwingbesen verrühren und über die Mirabellen verteilen.

Backen: Ca. 15 Minuten auf der untersten Rille des auf 250 Grad vorgeheizten Ofens. Dann Hitze auf 220 Grad reduzieren und ca. 20 Minuten weiterbacken.

Die Wähe vor dem Servieren mit wenig Puderzucker überstäuben.

Stichworte: Kuchen, Mirabelle, Obst, Wähe
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum