Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mexikanisches Hühnerfrikassee

Zutaten

  • 1 Hähnchen
  • Saft einer saueren Orange oder Zitrone
  • 4 Zehen Knoblauch
  • Salz
  • 1/4 Tasse Olivenöl
  • 2 Zwiebeln
  • 1 groß. grüne Paprikaschote
  • 10 Tomaten
  • 1 Pkg. gefrorene Erbsen
  • 1 Glas Pimentos (was immer das auch sein mag)
  • 1/4 Tasse Rosinen
  • 1/2 Tasse Oliven (in Scheiben geschnitten)
  • 1/4 Tasse Mandelsplitter
  • 1 Eßlöffel Kapern
  • 1 Dos. Hühnerbrühe
  • 1/2 Glas Trockener Wein
  • kleine, geröstete Brotwürfel

Das Hähnchen kleinscheiden. Salz und den gepreßten Knoblauch hinzufügen; den Saft der Orange oder Zitrone darüberträufeln. Das Hähnchen einige Stunden in dieser Marinade ziehen lassen.

Das Öl erhitzen und das abgetrocknete Hähnchen darin anbräunen. In einer anderen Pfanne mehr Öl erhitzen. Die gehackte Zwiebel und die kleingeschnittene Paprikaschote hinzufügen und schmoren, bis sie weich sind. Die kleingeschnittenen Tomaten hinzugeben und das ganze im zugedeckten Topf ungefähr 35 Minuten kochen lassen.

Rosinen, Kapern, Mandelsplitter, Erbsen, Oliven, den Wein und die Hälfte der in Streifen geschnittenen Pimentos hinzufügen. Noch 10 bis 15 Minuten weiterkochen lassen.

Servieren mit weißem Reis, den man mit den restlichen Pimentostreifen garniert; dann noch mit den gerösteten Brotwürfeln bestreuen.

Stichworte: Geflügel, Hähnchen, Mexiko, P4
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum