Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mettklößchen auf Linsenrahm

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mettklößchen auf Linsenrahm
Kategorien: Fleisch, Gäste, Preiswert, Raffiniert, Sahne, Schwein
     Menge: 4 Portionen
 
      1           Zwiebel mittelgroße
      4     Essl. Öl
      1     Bund  Petersilie glatte
    500    Gramm  Schweinemett (oder 
                  -- Bratwurstmett)
      1           Ei
      1     Essl. Paniermehl
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer, frisch 
                  -- gemahlen
    0.5     Teel. Majoran getrockneter
      1           Stange(n) Lauch (mittelgroß)
    125    Gramm  Linsen rote, geschälte
    375       ml  Gemüsebrühe
    125    Gramm  Sahne
      1     Teel. Weißweinessig
 
===============================Que====================================
 
1. Die Zwiebel schälen und fein hacken. 1 El. Öl in einer kleinen
Pfanne erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten.
Die Petersilie waschen und trockenschütteln. Die Blättchen fein hacken.
Das Schweinemett in eine Schüssel geben.
Die Petersilie, die gedünstete Zwiebel, das Ei und das Paniermehl
hinzufügen.
 2. Alles mit den Händen mischen und mit Salz, Pfeffer und Majoran
kräftig würzen. Mit angefeuchteten Händen etwa walnussgroße Klößchen
formen. Den Lauch putzen, längs aufschlitzen, waschen und in feine
Ringe schneiden.
 3. 1 El. Öl in einem Topf erhitzen, den Lauch darin kurz andünsten.
Die Linsen dazugeben. Die Gemüsebrühe und die Sahne angießen. Alles
aufkochen und etwa 10 Minuten köcheln lassen. Das restliche Öl in einer
großen Pfanne erhitzen und die Mettklößchen darin in 8 - 10 Minuten von
allen Seiten braun braten.
 4. Die Linsen mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken, mit dem
Pürierstab oder im Mixer pürieren. Den Linsenrahm auf vier Teller
verteilen und die Mettklößchen darauf anrichten.
:Zusatz         : 
:               : Zubereitungszeit
:               : 45 Minuten
:               :   3100 kJoule
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum