Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Mett-Rosenkuchen mit Frühlingszwiebeln

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Mett-Rosenkuchen mit Frühlingszwiebeln
Kategorien: Fleischware, Gemüse+-Saft, Kräuter, Milchprodukte
     Menge: 4 Personen
 
    500    Gramm  Schweinemett
      1           Ei
      2     Essl. Tomatenmark
      1    mittl. Zwiebel, fein geschnitten
    1/2     Bund  Petersilie
      3     Essl. Schnittlauchröllchen
    150    Gramm  Emmentaler
 
================================ T====================================
    300    Gramm  Mehl
    150    Gramm  Magerquark
      1     Pack. Backpulver
      7     Essl. Milch
      6     Essl. Öl
      1           Frühlingszwiebel in Röllchen
      2           Zweige Thymian
      2           Tomaten klein gewürfelt
      1     Essl. Öl
    180       ml  Tomatensaft
      1     Teel. Brauner Zucker
                  Salz, Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
 Zubereitung (circa 55 Minuten):  Mehl auf eine Arbeitsfläche leeren,
eine Mulde eindrücken, Magerquark mit Milch und Öl in die Vertiefung
geben, Backpulver auf den Mehlrand sieben, eine Prise Salz zugeben und
zu einem Teig verarbeiten. Den Teig anschließend rechteckig ausrollen.
 Schweinemett mit Ei, fein geschnittenen Zwiebeln, Schnittlauch und
Petersilie gut vermengen, mit wenig Salz und Pfeffer würzen, die
Käsewürfel unterheben. Die Masse auf den ausgerollten Teig verteilen,
von der schmaleren Seite her einrollen und in ca. 2 Zentimeter dicke
Scheiben schneiden. Diese Scheiben in eine mit Backpapier ausgelegte
Springform aneinander setzen und im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad
(Gas Stufe 3) etwa 40 Minuten backen.
 Feine Zwiebeln in heißem Olivenöl glasig angehen lassen,
Tomatenwürfel, Frühlingszwiebelröllchen zugeben, Tomatenmark einrühren
und mit Tomatensaft auffüllen, aufköcheln lassen, mit braunem Zucker,
Salz und Pfeffer würzen. Die Soße als Spiegel auf flachem Teller
angießen, die Scheiben darauf setzen und mit Thymian garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum