Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Melonensorbet

4 Portionen

Zutaten

  • 1 EL Honig
  • 400 g Honigmelonenfleisch
  • (z.B. Kantalup-Melonen ohne Kerne)
  • 1 EL Zitronensaft, evtl. mehr
  • 150 g Wassermelonenfleisch ohne Kerne
  • 1 klein. gelber Pfirsich
  • 4 Pfefferminzblättchen

Honig mit 2-3 Esslöffeln Wasser verrühren und leicht erhitzen, bis er sich aufgelöst hat, dann abkühlen. Melonenfleisch mit Zitronensaft pürieren. Je nach Geschmack aufgelösten Honig zugeben und vermischen. Püree in der Eismaschine unter Rühren etwa 25 Minuten gefrieren. Aus der Wassermelone Kugeln ausstechen oder Würfel schneiden. Pfirsichhaut anritzen, 2 Minuten in kochendes Wasser legen, Haut abziehen, Stein entfernen und in dünne Spalten schneiden. Sorbet mit einem Esslöffel oder Kugelformer portionieren und in Schälchen anrichten. Mit Wassermelone, Pfirsich und Pfefferminzblatt garnieren und servieren. Tipp: Ohne Eismaschine geht's auch: Frieren Sie das Püree etwa 3 Stunden im Gefrierfach und rühren Sie dabei etwa alle 45 Minuten kräftig durch, damit das Sorbet möglichst cremig wird.

Stichworte: Dessert, Italien, Melone, Sorbet
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum