Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Melonengelee mit Campari

4 Portionen

Zutaten

  • 750 g Wassermelone
  • Saft von 2 Zitronen
  • 100 ml Campari
  • 6 EL Zucker
  • 4 Blatt Gelatine weiße
  • 2 Zweig(e) Zitronenmelisse zum Garnieren

1. Das Melonenfleisch aus der Schale schneiden, von den Kernen befreien, würfeln und in eine Schüssel geben.

2. Den Zitronensaft über die Melonenwürfel gießen. Mit dem Campari beträufeln und mit dem Zucker bestreuen. Im Kühlschrank zugedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.

3. Die Gelatine etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Etwas Wasser erhitzen.

4. Die Melonenwürfel mit dem Saft im Mixer pürieren. Die Gelatine gut ausdrücken und in einer Schöpfkelle ins kochende Wasser halten, bis sie sich aufgelöst hat. Dann unter das Fruchtpüree mischen.

5. Vier Portionsschälchen mit kaltem Wasser ausspülen. Die Zitronenmelisse abbrausen und jeweils einige Blättchen in die Förmchen legen. Das Fruchtpüree darauf gießen und im Kühlschrank in etwa 2 Stunden fest werden lassen.

6. Zum Stürzen das Gelee mit einer Messerspitze vom Rand lösen. Die Förmchen kurz in heißes Wasser halten, auf Teller stürzen und mit der restlichen Zitronenmelisse garnieren.

Kühlzeit 150 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
800 kJoule
Stichworte: Campari, Dessert, Einfach, Erfrischend, Italien, Kalorienarm, Melone, Raffiniert, Sommerdessert, Wassermelone, Zitronen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum