Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Agnolotti mit Fleisch

120 Stück

Füllung

  • 150 g Spinat, tropfnass
  • 10 Tranchen gekochter Kalbsbraten (ca. 100 g), fein gehackt
  • 10 Tranchen gekochter Schweinsbraten (ca. 100 g), fein gehackt
  • 100 g Kalbsbrät
  • 2 frische Eier, verklopft
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • wenig Pfeffer aus der Mühle

Agnolotti

  • 2 Rollen Pastateig (je ca. 16 x 56 cm)
  • 1 frisches Ei, verklopft
  • Salzwasser, siedend
  • 40 g Butter, flüssig

Spinat zugedeckt in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze zusammenfallen lassen, abtropfen, gut ausdrücken, fein hacken, in eine Schüssel geben. Restliche Zutaten beigeben, mit einer Gabel sehr gut mischen, Masse in einen Einweg-Dressierbeutel mit glatter Tülle (ca. 10 mm 0) geben, kühl stellen.

Agnolotti: Formen: Einen Pastateig entrollen. Teig mit dem Teigrädchen quer in 3 gleich breite Streifen schneiden. Füllung längs auf eine Hälfte der Streifen spritzen. Freie Teighälfte mit wenig Ei bestreichen, über die Füllung legen, nur Längskante zusammendrücken, dabei die eingeschlossene Luft herausdrücken.

Im Abstand von je ca. 2 cm Agnolotti mit dem Teigrädchen voneinander trennen, auf ein bemehltes Tuch legen. Mit dem zweiten Teig gleich verfahren.

Kochen: Agnolotti portionenweise im knapp siedenden Salzwasser ca. 5 Min. ziehen lassen, abtropfen. Auf vorgewärmten Tellern anrichten, Butter darüber träufeln.

Vor- und zubereiten: ca. 1 Std.
Pro Person ca. 468 kcal
Pro Person ca. 1960 kJoule
Eiweiß: 34 Gramm
Fett: 22 Gramm
Kohlenhydrate: 34 Gramm
Stichworte: Fleisch, Gebäck, Herzhaft, Oktober, Spinat
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum