Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Basilikum-Risotto mit Lachsstreifen

4 Servings

Zutaten

  • 200 g Tomaten gehäutet, entkernt und gewürfelt
  • 50 g Zwiebel geschält fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen geschält fein gewürfelt
  • 5 g Frische rote Chilischote entkernt fein gewürfelt
  • 30 g Butter
  • 1 EL Öl
  • 200 g Risottoreis
  • 2 EL Tomatenmark
  • 375 ml Brühe
  • 50 ml Schlagsahne
  • 200 g Lachsfilet
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Bd. Basilikum
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • Cayennepfeffer

REF

  • Essen & Trinken 08/1990 Vermittelt von R.Gagnaux

Butter und Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Chilischote und den Reis hineingeben und unter Wenden bei mittlerer Hitze glasig dünsten.

Das Tomatenmark dazugeben. Während der gesamten Kochzeit nach und nach unter häufigem Rühren die heiße Brühe und die Sahne dazugeben und fündundzwanzig bis dreißig Minuten offen ausquellen lassen. Dabei öfter umrühren. Zum Schluss mit Pfeffer und wenig Salz würzen.

Inzwischen Lachsfilet abspülen, trockentupfen und in mundgerechte Stücke schneiden - allfällige Gräten dabei entfernen. Dann mit wenig Cayennepfeffer und Salz würzen und mit Zitronensaft beträufeln, beiseite stellen. Basilikumblättchen von den Stielen zupfen, einige zum Servieren beiseite legen.

Basilikum und zwei Dritteln der Tomatenwürfel unter den fertigen Reis heben. Die Lachsstücke auf den Reis geben und bei milder Hitze etwa sechs bis sieben Minuten bei geschlossenem Topf dünsten lassen.

Dabei nicht mehr umrühren.

Risotto mit dem Lachs auf Tellern anrichten, mit Basilikumblättchen und den restlichen Tomatenwürfeln garnieren. Sofort servieren.

Stichworte: Fisch, Kräuter, Reis

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum