Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Agnolotti - Kleine Gefüllte Nudelteigtaschen

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Agnolotti - Kleine Gefüllte Nudelteigtaschen
Kategorien: Fleisch, Italien, Nudel, P4, Vorspeise
     Menge: 4 Personen
 
============================Für De====================================
    250    Gramm  Weißmehl
      5           Eigelb
      3     Essl. Wasser
      1     Essl. Olivenöl
                  Salz
 
===========================Für Die ===================================
    1/2           Zwiebel
      1           Karotte
      1           Rosmarinzweig
    100    Gramm  Butter
    100       ml  Olivenöl
    150    Gramm  Magers Schweinefleisch, in 
                  -- Würfel geschnitten
    150    Gramm  Kalbfleisch (Bratenstück), 
                  -- in Würfel geschnitten
      1           Kaninchenschenkel, ausgelöst
    150    Gramm  Spinat
     50    Gramm  Parmesan
      3           Eier
                  Salz
                  Pfeffer
                  Muskat
 
===============================Que====================================
 
Die Zutaten für den Teig vermengen und 10 min kräftig kneten. Teig mit
Tuch zudecken und 2 Stunden ruhen lassen.
 Für die Füllung in einem Bräter die Butter-Ölmischung erhitzen.
Zwiebel, Karotte und Rosmarin kräftig anbraten.
Fleisch zugeben und von allen Seiten Farbe nehmen lassen.
 Bräter für eine Stunde in den auf 180 Grad vorgeheizten Ofen schieben.
Nach Bedarf etwas Wasser oder Brühe zugeben.
 Spinat in Salzwasser blanchieren, abtropfen lassen und die letzten 10
im Ofen mitbraten.
 Das Ganze abkühlen lassen und durch den Fleischwolf in eine Schüssel
drehen. mit Parmesan und Eiern gut vermischen und mit Salz, Pfeffer und
Muskat würzen.
 Teig dünn ausrollen. von der Füllung kleine Häufchen im Abstand von 4
cm setzen. mit einer zweiten Teigschicht bedecken und rund um die
Häufchen gut andrücken. mit einem Teigroller die Agnolotti abtrennen
und in kochendem Salzwasser garen. Abgießen und mit etwas geschmolzener
Butter servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum