Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Maronenkuchen

6 Personen

Zutaten

  • Für einen Kuchen mit 24 cm Durchmesser (6-10 Personen):
  • 1 kg Esskastanien
  • 250 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Esslöffel Rum
  • Für den Biskuitteig:
  • 175 g Zucker
  • 175 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 3 Eier
  • Für den Sirup:
  • 100 g Zucker
  • 3 Esslöffel Rum
  • Für die Glasur:
  • 250 g weißes Fondant
  • 100 g kandierte Maronen

Utensilien:

  • 1 Moulinette
  • 1 Kochtopf
  • 1 Form
  • 1 Schneebesen
  • 1 Teigschaber

Den Buiskuitteig einige Stunden vorher backen, damit er gut abkühlen kann.

Esskastanien auf der gewölbten Seite einritzen und kochen. Dann schälen und pürieren. Die ziemlich dicke und noch warme Masse mit der Butter vermischen. Aus dem Zucker und 1/4 l lauwarmem Wasser einen Sirup kochen. Sirup mit dem Rum und Vanillezucker mit dem Schneebesen unter die Maronenmasse schlagen. Biskuit in 3 Scheiben schneiden. 100 g Zucker mit etwas Wasser 5 Minuten zu einem Sirup kochen, erkalten lassen und mit Rum aromatisieren. Jede Scheibe mit dem Zuckersirup tränken und 1 cm dick mit Maronencreme bestreichen, aufeinanderlegen und auch den Rand mit Creme bedecken. 30 Minuten kalt stellen. Fondant bei sehr schwacher Hitze in 1 Esslöffel Wasser schmelzen.

Kuchen auf ein Gitter stellen. Fondant auf die Mitte gießen, mit dem Teigschaber verteilen und das Übergelaufene auffangen. Damit eine zweite Schicht aufgießen. Mit kandierten Esskastanien dekorieren und kalt stellen. Im Kühlschrank hält sich Maronenkuchen mehrere Tage.

- Land : Frankreich - Region : Auvergne - Dauert ca. : 01 h 30 min.

- Garzeit : 1 h - Zubereitungsz. : 30 min.

- Schwierigkeit : Schwierig - Preis : Teuer

Stichworte: Desserts, Esskastanie, Familienkreis, Genießen, Herbst, Im, Obst, P6
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum