Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Marinierter Lachs mit süßen Kartoffeln und rotem Papr

4 Portionen

FÜR DIE MARINADE

  • 2 Daumengroße Stücke Ingwer; geschält und fein
  • - geraspelt

SCHALE VON

  • 1 Zitrone und
  • 2 Limetten
  • 1 Flasche SojaSauce
  • 1 Schuss Mirin; japanischer Reiswein
  • 1 mittl. Lachsfilet à 1,1 kg; entgrätet, mit Haut
  • 9 Süßkartoffeln; gewaschen und angestochen
  • Meersalz

FÜR DAS SALSA

  • 1 Rote Paprika; entkernt und fein geschnitten
  • 2 Grüne Chilischoten; entkernt und fein geschnitten
  • 1/2 Zitrone; Saft davon
  • 1/2 Limone; Saft davon
  • Doppelt soviel Olivenöl wie Saft
  • 1 klein. Bund frische Pfefferminze; klein gehackt

Versuchen Sie den Lachs so lange wie möglich in der Marinade zu lassen, damit er den leckeren Geschmack annimmt. Schmeckt auch toll auf dem Grill! Für die Marinade den Ingwer, die Zitronen- und Limettenschale, die SojaSauce und den Mirin zusammenmischen. In einen großen Gefrierbeutel gießen, dann auch den Lachs hineingeben, die Marinade einmassieren und schließlich die Tüte mit einem Knoten verschließen.

Für 1½ Stunden in den Kühlschrank stellen.

Die süßen Kartoffeln auf einem Backblech verteilen und salzen. Im Ofen bei 190 Grad Celsius für etwa eine Stunde backen.

Für das Salsa die roten Paprika mit den Chilischoten, dem Saft der Zitrusfrüchte, dem Olivenöl und der Pfefferminze mischen.

Nach ein paar Stunden den Lachs aus der Marinade nehmen. Auf der Hautseite in einer heißen Bratpfanne für ein paar Minuten anbraten.

Dann auf dem Rost im Ofen noch für zehn Minuten backen lassen. Den Lachs mit dem Salsa und den gebackenen Kartoffeln servieren.

: O-Titel : Marinierter Lachs mit süßen Kartoffeln und rotem : > Paprika-Salsa

Stichworte: Fisch, Kartoffel, Lachs
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum