Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Marinierte Rougets

4 Personen

Zutaten

  • 600 g Fischfilets (z.B. Rouget oder Lachsforelle)
  • Oliven- oder anderes Öl zum Braten
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Zitrone, in Scheiben

MARINADE

  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 1 Rüebli, in Streifen
  • 1 Lauch, in Streifen
  • 2-3 Salbeiblätter, in Streifen
  • 1 Zweiglein Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 dl trockener Vermouth (z.B. Noilly Prat)
  • 1/2 dl Weißwein
  • 1 dl Weißweinessig
  • 1 dl Gemüsebouillon oder Fischfond, aus dem Glas

Fisch: mit Haushaltpapier trockentupfen. Gräten mit einer Pinzette entfernen. Öl in einer beschichteten Bratpfanne heiß werden lassen. Fisch beidseitig kurz anbraten, herausnehmen, würzen, mit den Zitronenscheiben in eine Form legen.

Marinade: Zwiebeln und Knoblauch im restlichen Öl andämpfen. Gemüse und Kräuter beigeben, mitdämpfen. Mit dem Vermouth ablöschen, einkochen. Restliche Flüssigkeit hinzufügen, aufkochen, über die Fischfilets gießen, auskühlen. Über Nacht zugedeckt im Kühlschrank marinieren.

Servieren: Fischfilets ohne Flüssigkeit auf Teller anrichten (evtl. Haut entfernen), mit dem marinierten Gemüse und z.B. mit Mandeltoast (Brötchen quer halbieren, mit Mandelöl, beträufeln, toasten) oder Olivenbrot servieren.

Lässt sich vorbereiten: Fisch 3 Tage im voraus fertig zubereiten, zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Menü: Marinierte Rougets, Trutenbraten im Sesamkleid mit Preiselbeersauce, Anis-Mousse mit Ananas

Stichworte: Dezember, Fisch, Forelle, November, P4, Rouget, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum