Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Marinierte Kräuter-Dorade vom heißen Tonstein

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Marinierte Kräuter-Dorade vom heißen Tonstein
Kategorien: Dorade, Fisch, Stein
     Menge: 2 Personen
 
      1           Dorade Royal (küchenfertig 
                  -- mit Kopf) ca. 1 kg
      3           Paprika (rot, gelb, grün)
      1     Bund  Rucola
 
======================für die Kräu====================================
    150       ml  Olivenöl
    150       ml  Traubenkernöl (alternativ 
                  -- Rapsöl)
                  je 3-4 Zweige frischen 
                  -- Rosmarin, Thymian, Salbei, 
                  -- Basilikum
    1/2     Bund  Bärlauch
      1 estr. EL  Salz
      1     Teel. weißen Pfeffer
    1/2           Zitrone, Saft
 
===============================Que====================================
 
Zunächst wird die Marinade hergestellt, damit sie durchziehen kann.
Dafür Öl, Kräuter und Gewürze in eine Schüssel geben und mit dem
Küchenmixer zerkleinern. Die Dorade waschen, trocken tupfen und
anschließend die Haut in rund zwei Zentimeter große Rauten schneiden.
Nun die Dorade auf die kalte Tonplatte (alternativ geht auch ein
Backblech oder eine Auflaufform) legen und dick mit der Marinade
bestreichen. Zusätzlich ein paar Zweige der oben genannten Kräuter in
den Bauch stecken. Die Dorade mindestens eine Stunde im Kühlschrank
ziehen lassen.
Den Backofen auf 175 Grad Umluft vorheizen und die Dorade auf der
Tonplatte 20 Minuten garen. In der Zwischenzeit die Paprika waschen und
in circa zwei Zentimeter große Würfel schneiden. Die Paprikastücke in
eine Schüssel geben und ebenfalls mit der leckeren Marinade würzen. Den
Fisch nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen, nochmals mit der Marinade
bestreichen. Die Paprika um den Fisch verteilen und alles nochmals für
20 Minuten im Ofen garen.
 Für den frittierten Rucola das Öl in einem Topf oder in der Fritteuse
erhitzen. Den Rucola waschen, Stiele entfernen und im Küchentuch
trocknen. Kurz vor Ende der Garzeit des Fisches den Rucola für rund 20
Sekunden ins heiße Öl geben. Auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit
etwas grobem Meersalz würzen.
 Die Kräuter-Dorade auf der Tonplatte mit dem Paprikagemüse servieren.
Den Fisch vorsichtig von der Rückengräte filetieren. Das Filet mit dem
Gemüse und dem Rucola dekorieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum