Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Marinierte Käse-Spieße mit Kräutern

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Marinierte Käse-Spieße mit Kräutern
Kategorien: Halloumi-Käse, Käse, P2
     Menge: 2 Personen
 
    350    Gramm  Halloumi-Käse,
                  in 2,5 cm große Würfel 
                  -- geschnitten
      1           mittelgroße Paprikaschote 
                  -- (Farbe nach Belieben)
      1           mittelgroße rote Zwiebel
      4           mittelgroße Champignons
 
==========================Für Die M===================================
     55       ml  natives Olivenöl extra
      1     groß. Knoblauchzehe
                  Je
      1           gestr. Tl gehackter 
                  -- frischer Thymian,
                  Oregano,
                  Rosmarin,
                  Minze
                  und Petersilie
                  (oder eine ähnliche 
                  -- Mischung von Kräutern der 
                  -- Saison)
      1           Limette, Saft von
                  Frisch gemahlener schwarzer 
                  -- Pfeffer
 
========================Außerdem be===================================
      2           abgeflachte Metallspieße 
                  -- von 30 cm Länge.
 
===============================Que====================================
 
Als erstes die Paprikaschote und die Zwiebel in etwa 2,5 cm große
Stücke schneiden, damit sie ungefähr die gleiche Größe wie die
Käsewürfel haben. Dann die Kräuter und den Knoblauch fein hacken und
mit dem Öl, dem Limettensaft und etwas frisch gemahlenem schwarzem
Pfeffer verrühren. Die Käse-, Zwiebel- und Paprikastücke zusammen mit
den Champignons in eine große Schüssel geben. mit der Marinade
übergießen und gründlich darin wenden. Die Schüssel abdecken und für 24
Stunden in den Kühlschrank stellen; die Zutaten zwischendurch von Zeit
zu Zeit durchheben. Wenn der Grill angeheizt ist, die Spieße fertig
stellen. Dazu jeweils einen Champignon darauf stecken (und bis nach
unten schieben), gefolgt von einem Stück Zwiebel, einem Stück
Paprikaschote und einem Käsewürfel. Dies mit den restlichen Zwiebel-,
Paprika- und Käsestücken wiederholen und jeweils mit einem Champignon
enden. Die Spieße etwa 10 Minuten grillen und dabei häufig drehen, bis
sie an den Rändern leicht gebräunt sind. Beim Drehen die in der
Schüssel v erbliebene Marinade auf die Spieße streichen. mit
Mexikanischer Tomaten-Salsa und Röstkartoffeln mit Knoblauch und
Rosmarin servieren.
 Vegetarier fühlen sich oftmals übergangen, wenn sie zu einem Grillfest
eingeladen werden. Deshalb haben wir (= Mrs. Smith und ihr Mann)
letzten Sommer einen ganzen Tag damit verbracht, etwas zu finden, das
sich gut über Holzkohle grillen lässt, Spaß macht und gut schmeckt -
aber fleischlos ist. Dieses Rezept entspricht diesen Voraussetzungen in
jeder Hinsicht.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum