Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Marinierte Hähnchenkeulen

Zutaten

  • 4 Hähnchenkeulen; a 200g
  • 400 g Champignons
  • 300 g Tk-Erbsen
  • 200 g Schlagsahne
  • 6 EL Öl
  • 1 -2 El. Soßenbinder, hell
  • 3 -4 El. Limettensaft
  • 1 Zwiebel
  • 1 Limette
  • 50 g Butter oder Margarine
  • Zitronenpfeffer
  • Pfeffer, weiss
  • Salz
  • Limettenscheiben
  • Estragon, frisch

Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen. Estragon waschen, trockenschütteln und die Blättchen abzupfen. Limette heiss waschen und in dünne Scheiben schneiden.

Öl, Zitronenpfeffer und die Hälfte des Estragons verrühren.

Hähnchenkeulen in einer flachen Schale mit Marinade beträufeln und mit Limettenscheiben belegen. Zugedeckt 2 Stunden stehen lassen, ab und zu wenden.

Fleisch abtupfen und salzen. Die Marinade durch ein Sieb in eine Pfanne giessen. Keulen rundherum anbraten, dann 30 Minuten weiterbraten.

Pilze waschen, putzen und blättrig schneiden. mit 2 El. Limettensaft beträufeln. 30 g Fett erhitzen, die Champignons darin andünsten.

Erbsen tiefgefroren zufügen und alles 5 Minuten garen. mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwiebel schälen, fein würfeln, im restlichen Fett andünsten. Mit Sahne ablöschen und etwas einkochen lassen. Soßenbinder einrühren.

Soße noch einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.

Hähnchenkeulen mit Soße und Gemüse auf Tellern anrichten. Mit Zitronenpfeffer und restlichem Estragon bestreuen. mit Limettenscheiben garnieren.

Stichworte: Geflügel, Huhn, P4, Pilz
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum